Wann kann man eine Untersuchung im Schlaflabor durchführen lassen?

2 Antworten

Um abzuklären was du hast wird erst mal eine ambulante Polygrafie durchgeführt, ein kleines Messgerät für zu Hause. Am nächsten Morgen wird die Atmung,Schnarchen,Sauerstoff,Atembewegung auf der Auzeichnung kontrolliert. Der Arzt sagt dann ob man da was sehen kann oder eben nicht. Bei Schlafproblemen kommt man schnell zu einer Voruntersuchung, bei Befund auch in Schlaflabor zu "großen" Untersuchung. Man braucht keine extremen Schlafstörungen sonder schon nur den Verdacht und Tagesmüdigkeit, Unaufmerksmkeit etc. Als Privatpatient kann man gleich einen Termin machen. Die amb. Untersuchung ist nicht aufwendig und wenn es um die Gesundheit geht wird man doch eh auch aufwendiges über sich ergehen lassen.

Unruhiger Schlaf wenn es nicht an der Atmung liegt kann an PLM oder RLS (periodische Beinbewegung oder Ruhelose Beine).

Da solche Untersuchungen ziemlich aufwendig und teuer sind, braucht man schon einen richtigen Grund. Wenn unter deinen Schlafstörungen leidest, sodass du am nächsten Tag nicht die volle Leistung bringen kannst, oder andere Symptome auftreten, dann besprich das am besten mit deinem Hausarzt!

Was möchtest Du wissen?