Wann ist eine Augeninnendruckmessung sinnvoll?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Augeninnendruckmessung sollte man ab den 40 Lebensjahr machen. Ist der Befund dann unauffällig sollte die Messung alle 2 Jahre wiederholt werden. Ist der Befund auffällig so sollte man ihn jedes halbe Jahr wiederhohlen.

Die Augeninnendruckmessung ist sehr wichtig wenn es um die Früherkennung eines Glaukom ( Grüner Star ) geht.

Die Messnung kann entweder der Optiker oder Augenarzt machen. Ich würde aber eher zum Augenarzt gehen, den der Optiker darf die Messung zwar durchführen dir aber keine Diagnose geben. Ab 21 mm Hg oder unter 12 mm Hg sagt er dir nur du sollst zeitnah zum Augenarzt gehen. Messung beim Optiker lohnt wenn überhaupt nur als Zwischenkontrolle.

Hallo...ab dem vierzigsten Lebensjahr jährliche Kontrolle durch den Augenarzt.Sie sollte eine Applanationstonometrie,die Untersuchung des Augenhintergrunds(Sehnerv) und eine Gesichtsfeldbestimmung umfassen.Leider werden diese wichtigen Untersuchungen den Kassenärzten schlecht vergütet.Das kann ein Grund dafür sein,daß sie nicht im notwendigen Umfang durchgeführt werden!LG

Pillenschutz nach Langzeitantibiothika?

Ich musste in den letzten drei Monaten leider antibiotika einnehmen, wodurch der Schutz durch die Pille Liberell nicht mehr gegeben war. Ich habe letzte woche gleichzeitig mit dem Antibiotika und mit der Pille aufgehört und die Pause eingehalten. Heute fange ich wieder die pille an. Ab wann wirkt diese nun? Soll ich noch 7 tage zusätzlich verhüten? Im beipackzettel der Pille steht dazu nichts, im beipackzettel des Antibiotika steht bei gleichzeitiger einnahme kann schutz nicht gegeben sein.

...zur Frage

Wie oft und wann sollte man den Augendruck messen lassen? Wozu ist das gut?

...und warum ist das mit einer Zuzahlung verbunden?

...zur Frage

Ab welchem Alter sollte man den Augendruck messen lassen?

Gibt es ein bestimmtes Alter, ab dem man den Augendruck regelmäßig messen lassen sollte?

...zur Frage

Was tun bei Verbrennung oder Verbrühung?

Hallo,

mir ist heute beim Koch ein Missgeschick passiert, habe die Lasagne gerade aus dem Ofen geholt und als ich sie auf dem Teller raufmachen wollte, ist mir was vom essen auf meinem Finger (Daum) gefallen, es hat höllisch wehgetan und habe sofort unter wasser gehalten. Jetzt kühle ich mein Finger gerade, und wenn ich damit aufhöre tut es dann noch richtig weh, aber es geht dann. Mein Daum ist an dem unteren Knochen rot und habe zwei ganz kleine Blasen, die kaum zu sehen sind, nur wenn man genau raufschaut. Was kann noch tun? Gibt es salben die ihr mir empfehlen könntet? Meine aller größte Angst ist, das sich da eine viel größere Blase bildet, ich arbeite ab morgen bis montag wieder und möchte mich nicht krankschreiben lassen. Kann auch nicht sagen ob es eine Verbrennung oder Verbrühung ist, aber ich glaube das ist eher eine Verbrühung.

Bedanke mich vorraus für die Antworten

...zur Frage

Soll man gelegentlich alle Tumormarker messen lassen?

Mein Hausarzt bietet verschiedene Tumormarker an, die man sicherheitshalber messen lassen kann. Die Untersuchungen sind aber relativ teuer und die Krankenkasse bezahlt das nicht. Denkt ihr, es ist sinnvoll, gelegentlich, sagen wir alles halbe Jahr, die Marker messen zu lassen?

...zur Frage

Periode schmerzen?

Hallo Ich bin 21 Jahre alt , diesen Monat habe ich meine Periode nicht bekommen und ds sind schon 3 wochen her abwohl Ich immer einen Regelmäßigen Zyklus hate. Ich fühle mich kommisch bin am Zittern am ganzen Körper, ob jemand mit den Boden vom Füßen zieht und ab und zu Taube Beine und sehr häufig schmerzen im linken unterleib. Ich mach mir keine stärke sorgen aber vollte fragen ob ihr tipps habt und ob ich diese Beschwerden auch mal hattet..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?