Wann ist die Vorlage der AU bei der Krankenkasse verspätet?

0 Antworten

offene nase

seit wochen ist in meinem nasen inneren alles kompl. offen, es sieht aus als fehle eine kompl. hautschicht... habe schon mit nasen befeuchtung versucht aber richtig weggehn tuts irgenwie nicht... an dem wetter kanns au nicht liegen, hatte auch schon als es noch wärmer war... an was kann das liegen oder habt ihr ein tip für mich wies besser wird? danke euch

...zur Frage

Ab wann bekomme ich Krankengeld (Knieschmerzen - zwischendurch gearbeitet, dann Knie OP)

Ich war Anfang des Monats wegen Schmerzen im Knie 2 Wochen krankgeschrieben. Nach MRT wurde ein älterer Kreuzbankriss und ein Meniskusriss diagnostiziert. Arbeite jetzt wieder, muss aber eine Arthroskopie des Knies durchführen lassen. Wenn ich jetzt am Knie operiert werde, erhalte ich dann nach 4 Wochen Krankengeld oder fängt das wieder von vorn an und ich bekomme 6 Wochen Lohnfortzahlung.

...zur Frage

Weiterhin AU oder Widereingliederung??

Hi zusammen, also meine Frage: Ich bin derzeit noch,nach einer Schulter OP im letzten Jahr krank geschrieben. Jetzt bin ich über eine bekannte an einen Job gekommen,die dort Teamleiterin ist. Ich könnte nun zum 1.2. anfangen.Erst sollte es schon der 15.1. sein.Jetzt haben die aber einen Abrechnungszeitraum vom 20.-20..D.h.wenn ich am 15.1. anfange,wäre ich auch nur bis dahin krank geschrieben,bekomme nur bis zum 15.1. KG und würde dann erst das nächste mal am ca.27.2. Geld bekommen.Deshalb habe ich ihr den Vorschlag gemacht,das ich weiterhin bis 1.2. AU bin,was auch zum gesund wären besser wäre,aber viell.vorher schon anfange.Jetzt ist nur die Frage,da ich evtl.auch in der Zeit ein bischen Provi bekommen würde,ob ich bis zum 1.2. Au bin und quasi ab 23.1. bis 1.2. ein Probearbeiten mache,ob das überhaupt geht,oder ob ich ab dem 23.1. eine Widereingliederung bis 1.2. mache.Darf man überhaupt ca. 1 1/2 Wochen bevor man wieder gesund geschrieben ist Probearbeiten?Ich wurde an der Schulter operiert und die Stelle ist in einem Call Center.Geht eine Widereingliederung überhaupt für so kurze Zeit?Für 11/2 Wochen und wer zahlt in der Zeit?Bekomme ich weiterhin KG ganz normal wie jetzt auch?Würde mich über Antworten freuen.Wenn sich manche fragen warum so,ich bin froh wenn ich die paar Tage noch gesund werden kann,will aber auch endlich wieder arbeiten gehn.

...zur Frage

bekommt man während einer Au und Krankengeld eine erneute Lohnfortzahlung, wenn man wegen einer anderen Krankheit parallel krnak wird?

Bin seit einem Arbeitsunfall am 30.10.15 krank und hatte dann vier Wochen später eine andere Anschlussdiagnose und lt. Krankenkasse muss der Arbeitgeber den Lohn dann wieder sechs Wochen zahlen. Inzwichen greift nun seit 12.01.16 das Krankengeld und ich bekam nun noch eine Krebsdiagnose und muss diverse Untersuchungen und ggf. Brust-OP machen, beginnt dann wieder die Lohnfortzahlung, auch wenn die Krankmeldung an die letzte anschliesst oder parallel läuft?

Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Zweitgutachten MDK durch neuen Arzt - benötige dringende Hilfe

Hallo,

Ich habe ein echtes Problem, bin wegen chronischer Schmerzstörung, Fibromyalgie und PTBS etc. schon seit einem 1/2 Jahr AU. Bisher hatte ich eine dreiwöchige schmerztherapeutische stationäre Behandlung die ging bis Anfang Dezember seit dem ist es etwas besser aber noch nicht stabil genug um wieder zu arbeiten, das meint meine Therapeutin auch. Mein Arzt (Facharzt für Schmerztherapie) hat mich nun bis 31.1.2015 au geschrieben und ich habe nun ein schreiben von meiner KK erhalten das der MDK nach Absprache mit meinem Facharzt die AU zum 31.01. beendet und mich wieder für arbeitsfähig hält.

Ab dem 03.03.2015 habe ich eine bewilligte Reha in einer psychosomatischen Klinik für Minimum 4 Wochen, die KK wusste dies noch nicht arzt und Therapeutin aber schon. Nun sagte mir der Sachbearbeiter der KK ich solle Widerspruch einlegen, was ich bereits getan habe, weil es ja in meinem Zustand (bin selbst im psychologischen und pädagogischen Bereich tätig) es nicht verantwortete sei zu arbeiten vor der Reha. Mein behandelnder Facharzt will aber nicht weiter Au schreiben meldet sich nun gar nicht mehr, nun habe ich heute einen Termin beim Hausarzt, der aber neu ist da ich umgezogen bin war ich noch nie dort.

Könnte auch er mich weiter also noch die vier Wochen bis zur Reha Au schreiben und das Zweitgutachten für den MDK verfassen?

Bitte um schnelle Hilfe! Bin e hat verzweifelt. Beim Afa war ich natürlich schon zur Absicherung aber es ist eh so wenig Geld und ich fühle mich auch nicht in der Lage zu arbeiten die hätten halt für mich direkt ne 1/2 Stelle.

Hoffe auf eure Hilfe danke vorab

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?