Wanderndes Taubheitsgefühl in der Hand?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo...

das solltest Du schnellst möglichst vom Arzt abklären lassen um Spätfolgen zu vermeiden.

Außer den üblichen Handkrankheiten die Du schon vermutet hattest und einer evt. kurzfristigen Überlastung der Hände können sich noch andere Krankheiten dahinter verstecken:

- Stoffwechselkrankheit

- Gefäß - oder Nervenschäden

- HWS-Syndrom

Ich würde zum Hausarzt gehen ,die Sache schildern und mich zu dem zuständigem Facharzt/-ärzten überweisen lassen !

Viel Glück für Dich von AH


Bei Neven soltle man immer zuerst an Mangel denken, und zwar a Magnesium und Vitamin B (Komplex, vor allem B1).

Du kannst ja ganz leicht diese Nährstoffe zusätzlich nehmen, achte aber auch wenige Beistoffe. ratiopahrm, life extension, greenfood, kräuterhaus st bernhard.

Wenn du eine chronische Neurale Erkrankung hast, dann ist das eigentlich die Antwort deiner Frage!

Lass das unbedingt bei deinem zuständigen Neurologen untersuchen.

Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?