Wand mit Schimmelpilz?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Schimmelbildung auf das Trocknen der Wäschezurückzuführen ist, kannst du mal versuchen, die befallene Wand mit Titanoxidzu behandeln. Das ist ein chemischer Stoff, der in verschiedenen Farbenenthalten ist. Einfach mal im Baumarkt nachfragen. Titanoxid ist schon einetolle Sache. Denn trifft UV-Licht auf Titanoxid, kommt es zu einer Reaktion,die dafür sorgt, dass Schadstoffe abgebaut werden. Hier kannst du noch Weiteres zum Thema in Erfahrung bringen.

http://www.getifix.de/hilfe/wie-lassen-sich-schadstoffe-aus-der-raumluft-entfernen/

Ich würde aber zukünftig immer darauf achten, dass du beim Trocknen der Wäsche für ausreichend Luftzirkulation sorgst indem du gut lüftest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jedenfall solltest du es testen lassen, denn Schimmelpilze in der Wohnung können zu schweren Atemwegserkrankungen und auch Allergien führen. Zudem solltest du auf eine ausreichende Belüftung achten wenn du dein Wäsche in einem Wohnraum trocknest. Ich persönlich würde es vorsichtshalber mit einem Mittel gegen Schimmel bearbeiten und dann beobachten ob es wieder auftritt. Wenn ja den Vermieter informieren, denn es kann auch ein baulicher Fehler sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier drunter: http://www.putz.de/hausbau/baumangel/schimmel-auf-der-tapete-ursachen-und-beseitigung/

Es gibt Testmöglichkeiten, ob es sich wirklich um einen Schimmelpilz handelt oder nicht. Wenn ja, sollte alles mögliche getan werden, um ihn zu entfernen. Er ist gesundheitsgefährdend. Deine Wäsche solltest Du lieber im Keller oder auf dem Dachboden trocknen, wenn es möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?