Wahnsinnige Kreuzschmerzen - Durchfallbeschwerden - Bauchschmerzen

3 Antworten

Hallo, dass Du zweimal Dein Thyroxin genommen hast, ist zwar nicht so gut, aber auch nicht sehr schlimm. Du hast ja selbst gemerkt, dass Du deshalb jetzt nervös bist und zitterst, das gibt sich wieder. Wenn Du heute Sojaprodukte isst, hebst Du die Wirkung des Thyroxins damit bis zu einem gewissen Grad auf, probier das mal. Wegen der Bauchschmerzen und dem Gefühl, Du bekommst evtl. starken Duchfalls und dem Grummeln im Bauch solltest Du vielleicht doch mal zum Arzt gehen, zumal Dir ja anscheinend auch sehr übel ist (Angst vor Erbrechen). Wegen Muskelkater hat man solche Beschwerden nicht, das wäre mir neu. Alles Gute. Gerda

Hallo Gerda! Danke sehr für deine Antwort. Mittlerweile geht es mir wieder gut. Am Nachmittag hatte es sich gebessert und ich konnte auch ruhig schlafen. Heute morgen hatte ich wieder Beschwerden, aber ich konnte Abführen. Danach habe ich Joghurt mit Weizenkeimen und Leinensamen gegessen und dazu viel Apfelsaft mit Wasser getrunken. Seitdem ist alles wieder normal. :) Den Tipp mit den Sojaprodukten werde ich mir merken, aber ich selbst kann das nicht machen. Ich selbst bin allergisch gegen Sojaprodukte und sollte das nicht zu mir nehmen. :(

Lg, Marja

0
@Marja

Die Sojabohne (Sojaprodukte) galten jahrelang als gesund, aber schon seit einiger Zeit machen sie nur noch negative Schlagzeilen (genmanipuliert).

1

Dann entruemple Mal deinen Magen, indem Du keine feste Nahrung zu dir nimmst, und nur fluessiges in Form von mineralarmen Wasser und Kraeutertee. Sehr hilfreich ist auch frisch zubereiteter Ingwertee aus der Knolle, und ungesuesst trinken. Am naechsten Tag sollte der ganze Spuk wegsein.

Hallo, pferdezahn! Danke sehr für deinen Rat! :) Gestern war ich zwar nicht mehr in der Lage mir eine Ingwerknolle zu kaufen, aber ich konnte es mit viel Tees und anderem in den Griff bekommen. Heute ist der ganze Spuk, wie du schon sagtest, vorbei. :)

Lg, Marja

0

Hallo,

ich würde es nicht überbewerten .Du solltest dir mal einen warmen Tee machen und auch eine Wärmflasche oder Körnerkissen auf den Bauch legen .Du kannst auch deinen Bauch leicht massieren .Außerdem kannst du auch noch frische Ingwerwurzel schneiden und mit heißem Wasser übergießen.(Ingwertee).Der Tee tut sehr gut und hilft auch gegen Übelkeit. Es ist sicherlich nur eine leichte Magenverstimmung. Sollte es nicht besser werden dann musst du einen Arzt aufsuchen.

LG bobbys

Danke sehr für deine Antwort, bobbys! Du hast Recht. Anstatt nachzudenken, sollte ich mir lieber einen Tee machen. :)

Lg, Marja

1

Wieso hab ich dauernd nachts totale Bauchschmerzen ?

Hi, seit ein paar Tagen habe ich immer totalen Durchfall und seltsamerweise nur Nachts immer totale Bauchschmerzen. Jetzt war es gestern so dass ich den ganzen Tag nicht aufs Klo musste und auch keinen Drang verspürt habe und dass ich gestern so gegen 23.30 - 24.00 Uhr dann auch ganz ohne Bauchschmerzen einschlafen konnte obwohl diese an den Tagen davor bereits gegen ca. 20 - 20.30 Uhr auftrat. Aber ich hatte mich zu früh gefreut denn als ich dann um ca 2 Uhr wieder aufgewacht bin hatte ich deutlich stärkere Schmerzen als zuvor.

Dann bin ich durch meinen Vater auf die Idee gebracht worden dass ich dann bei solchen Schmerzen einen Kamillentee trinken sollte und z.B. wenn ich auf dem Sofa liege die Beine anziehen soll, dass hilft dann auch fast immer allerdings bin ich es allmählig leid dauernd solche Bauchschmerzen zu haben die ja seltsamerwiese ,,NUR" Nachts auftreten.

Zum Arzt kann ich ebenfalls nicht da dieser gerade im Urlaub ist

Hoffe ihr könnt mir schnell helfen

Lg TheiPodFreak

...zur Frage

Bauchschmerzen, Verspannungen, müde-schlapl

Hallo ! Ich habe schon seit 2-3 Wochen immer wieder Bauchschmerzen, Sodbrennen, Übelkekt sowie Verspannungen in der Halswirbelsäule und im unteren Rücken. Am Morgen habe ich immer Heisshunger, begleitet.von.Schweissausbrüche und Nervosität.Dazu fühle ich ich müde und schlapp. Ich habe immer wieder Husten und Schleim im Hals. Manchmal kommen.Schwindel und.Kopfschmerzen dazu Ausserdem habe ich seit einem Monat einen leichten Tinnitus, denn ich jedoch nur im ruhigen Raum höre. Am schlimmsten ist es am Morgen. Ich war deswegen schon mehrere Male beim Arzt, doch die Ursache wurde nicht richtig entdeckt. Hatte schon mehrere Male eine Blutuntersuchung, bei der letzten zeigten sich zwei Werte auffällig. - Granulozyten: 85% (Normwert 25-75%) - Lymphozyten: 10% (Normwert 20-50%) Und noch zu mir, Ich bin 16 Jahre alt 173cm gross und 72kg schwer. Ich dachte vielleicht an Borrrliose oder Candida albicans (Pilze im.Darm). Was ist los mit mir? Habt ihr vielleicht eine Ahnung?

...zur Frage

Ich bin 15 Jahre alt und habe fast täglich Bauchschmerzen seit ich 6 Jahre alt bin und war auch schon beim Arzt. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was ist eine richtige Penicillinallergie?

Wenn ich nach Penicillin Durchfall und Bauchschmerzen habe, habe ich dann eine Penicillinallergie und sollte das Medikament wechseln gehen oder absetzen? Ich muss das gerade wegen einer Mandelentzündung nehmen und fühle mich gar nicht gut.

...zur Frage

Starke Rücken und Bauchkrämpfe nach dem Essen....Was kann das sein?

Vorhin als ich was gegessen habe, habe ich richtig starke Bauch und Rückenkrämpfe bekommen. Ich musste auch öfter mal aufstoßen, und bin die ganze zeit so komisch zusammen gezuckt und mein Herz war richtig schnell... Habe mir dann ein körnerkissen warm gemacht, und es auf meinem Bauch gelegt und dann war es nach einer halben stunde weg. Ich hatte das jz zum ersten mal gehabt. Sonst hatte ich meist immer nach dem essen Bauchweh und musste dann dringend aufs Klo. kann mir da irgendjemand helfen oder mir sagen was es sein könnte? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?