Wahlzahnarzt Ö - kennt sich jemand ein wenig damit aus?

1 Antwort

Wahlärzte sind in Österreich niedergelassene Ärzte ohne Vertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen. Im Gegensatz zu der Regelung etwa in Deutschland erhalten Kassenversicherte in Österreich auch für die Behandlung von Wahlärzten Leistungen ihrer Sozialversicherung. Nach Vorlage der bezahlten Arztrechnung erstatten die Gebietskrankenkassen 80–100 % der Gebühren, die nach der österreichischen Honorarordnung für Vertragsärzte entstanden wären.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wahlarzt

Ich kenne mich in Österreich zwar nicht im Gesundheitswesen aus aber so wie ich das verstehe bekommst du bei Einreichung der Arztrechnung von deiner Gebietskrankenkasse einen Teil zurück der Kosten zurück erstattet.

Loch im Zahn oder doch nur Fissur?

Hallo, ich war heute beim Zahnarzt weil mir an den seiten meiner rechten beiden backenzähne und auf der linken seite der hinterste löcher aufgefallen sind. ich habe mit einer nadel reingepiekst und recht tiefe vertiefungen gemerkt. es tat jedoch nicht weh. mein Zahnarzt meinte das ich ausgezeichnete zähne habe und das dies keine löcher sind und ich kein karies habe. es seien zahnfissuren und man brauche da nicht bohren... die linke "Fissur" habe ich auf meinen wunsch versiegeln lassen, weil die mir echt tief vorkam und wie ein loch ausschaut. auf dem Röntgenbild jedoch hat man absolut gar nichts erkennen können. mein Zahnarzt meinte, das man es ruhig unbehandelt lassen kann - wenn meine mundhygiene weiter hin so gut sei... aber diese Fissuren sehen für mich aus wie kleine löcher.. es ist halt nix schwarzes dran oder so... soll ich eventuell noch die Meinung eines zweiten Zahnarztes einholen? die hat da auch richtig drin rum gestochert... ich bin so unsicher...

...zur Frage

Warum kann Karies unter einer Füllung enstehen ?

Hallo

Warum geht das ? weil ich hatte sowas und dann musste sone Wurzelbehandlung durchgeführt werden .Ich hatte auchg erst schmerzen als es schon zu spät war.

...zur Frage

Weisheitszahn- Erhaltung oder Extraktion?

Hallo. Ich habe noch alle Weisheitszähne und hatte bis dato noch keine Probleme damit. Nun hatte ich auf einem ein kleines Loch. Ich hatte einen entzündeten Nerv und bekam eine Wurzelbehandlung. Jetzt ist der Zahn offen. weil ich Schmerzen hatte und eine fast unmerklich geschwollene Backe habe und ich soll heute wieder hin, um weiteres Vorgehen zu besprechen. Entweder bekomm ich Antibiotika und später dann ne Füllung oder aber, der Zahn wird gezogen. Eines ist vielleicht auch noch wichtig: Der Zahn neben dem Weisheitszahn wurde bereits vor einiger Zeit entfernt, d.h. ich hab da hinten nun schon eine Lücke. Für mich klingt es sinnvoller, den Weisheitszahn zu erhalten, da er 1. sowieso schon wurzelbehandelt wurde und 2. hätte ich sonst hinten eine noch größere Lücke. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr mit Zahnarztbehandlungen im Ausland gemacht?

Ich muss einige zahnmedizinische Behandlungen über mich ergehen lassen. Dafür habe ich mir bereits einige Kostenvoranschläge machen lassen, allerdings sind die sehr hoch ausgefallen. Jetzt überlege ich mir, ob es nicht Sinn macht, ins Ausland zu fahren. In Polen oder Tschechien sollen die Zahnbehandlungen sehr gut sein. Hat einer von euch schon mal Erfahrungen damit gemacht? Wie war das und wie ist das abgelaufen? Was es am Ende wirklich günstiger, trotz der Reisekosten? Wie habt ihr Kontakt aufgenommen?

...zur Frage

Bruxismus, aber ich habe gar keine Problem. Woher könnte das Zähneknirschen noch kommen?

Ich leide seit Jahren an Bruxismus. Mein Zahnarzt hat mir eine Aufbisschiene verschrieben und gemeint, ursächlich wären innere Konflikte und Stress. Ich habe aber nicht mehr oder weniger Stress als andere Menschen und auch schon eine Psychotherapie hinter mir, duech die ich recht erfolgreich meine Ängste in den Griff bekommen haben.

Jetzt frage ich mich, ob es vielleicht noch andere Ursachen gibt und Zahnärzte es sich manchmal ein bisschen einfach machen. Denn mein Kiefer ist eindeutig schief, genauso wie mein Gesicht. Könnte die Fehlstellung der Zähne nicht auch einfach von der Asymmetrie meiner Gesichtsknochen herrühren? Hat jemand Erfahrungen mit einer Therapie des Zähneknirschens, die nicht auf die Psyche abzielt? Freue mich über jeden Erfahrungsbericht. Danke.

...zur Frage

Nicht wirklich Schmerzen nach Zahnbehandlung, allerdings Druckschmerz, wenn ich meine Zahn hart zusammenklacken lasse - sollte ich damit zum Zahnarzt?

Beim normalen Kauen habe ich keine Schmerzen. Hatte in dem eine Wurzelbehandlung (gestern). Sollte ich jetzt zum Zahnarzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?