Wahlzahnarzt Ö - kennt sich jemand ein wenig damit aus?

1 Antwort

Wahlärzte sind in Österreich niedergelassene Ärzte ohne Vertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen. Im Gegensatz zu der Regelung etwa in Deutschland erhalten Kassenversicherte in Österreich auch für die Behandlung von Wahlärzten Leistungen ihrer Sozialversicherung. Nach Vorlage der bezahlten Arztrechnung erstatten die Gebietskrankenkassen 80–100 % der Gebühren, die nach der österreichischen Honorarordnung für Vertragsärzte entstanden wären.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wahlarzt

Ich kenne mich in Österreich zwar nicht im Gesundheitswesen aus aber so wie ich das verstehe bekommst du bei Einreichung der Arztrechnung von deiner Gebietskrankenkasse einen Teil zurück der Kosten zurück erstattet.

Bezahlt die Krankenkasse die Knirschschiene?

Ich gehöre zu den nächtlichen Zähneknirschern. Da meine Zähne sehr darunter leiden (an den Kauflächen ist der Schmelz bereits stark angegriffen) empfiehlt mir mein Arzt eine Knirschschiene zu tragen. Ich bin Student und habe somit nicht viel Geld. Bezahlt die Krankenkasse diese Schienen nicht?

...zur Frage

seit September Zahnschmerzen, nix hilft

Seit Mitte September habe ich Zahnschmerzen, mal alle Zähne links unten, neuerdings 3 Zähne rechts oben. Die unteren Zähne sind alle wurzelbehandelt , wieder aufgebohrt, Wurzelfüllungen raus und erneut aufgebohrt- sie tun trotzdem sehr weh, ich kann nicht draufbeißen. Vor 4 Wochen habe ich mich getraut, 10 Tage zu verreisen und prompt war ich am dritten Tag in Spanien beim Zahnarzt. Er hat mir Antibiotika gegeben /amoxicillin) und nach Röntgen gesagt, da sei was an der Zahnwurzel. wiederum 3 Tage später hat er den Zahn gezogen, weil er keine Ruhe gab. Jetzt bin ich wieder mit dem Nachbarzahn hier in Behandlung, weil er extrem weh tut, ich darf gar nicht drankommen. Der ZA hat geröngt und gemeint, da könne ein Schatten an der Zahnwurzel sein, er hat eine Wurzelbehandlung angefangen, bin gestern zum 4. Mal wegen Medikamenteneinlage dort gewesen, aber der Zahn tut saumäßig weh. Er läßt sich auch mit Schmerzmittel nicht beruhigen und klopft und zieht. Mein Zahnarzt ist ratlos und möchte den Zahn am Montag ziehen, dann habe ich drei Fehlende im rechten Oberkiefer. Die Zähne im linlken Unterkiefer schmerzen ebenfalls wie seit September, trotz Wurzelbehandlung. Im MRT war nichts zu sehen, auch eine DTV? Aufnahme in einer speziellen Praxis hat nichts gebracht. ( KOsten 165.- Euro, die ich selber bezahlen muß) Ich bin inzwischen völlig durch den Wind und nahe dran, jede Lebensfreude zu verlieren. Im Dezember hat mir der Hausarzt dann Lyrika verschrieben, weil es hieß, es könne der Trigeminusnerv sein, eine kurze Zeit hat das geholfen, inzwischen aber nicht mehr. Ich Weigere mich, noch mehr Schmerzmittel/Tabletten zu nehmen, denn ich fühle mich manchmal echt rammmdösig. Ich nehme morgens meine Blutdrucksenker, dann auf anraten des ZA die Lyrika, manchmal noch eine Arcoxia, wegen meiner Arthrose in Knien und Händen. Jetzt noch Schmerzmittel wegen den Zähnen?. Ich weiß nicht. Hat jemand noch eine Idee, was in meinem Mund los sein kann? Warum hilft die Wurzelbehandlung nicht, der Nerv ist doch raus. Kann etwas im Kieferknochen sein- rundherum? Blutwerte sind gut. Helft mir, bevor ich aus dem Fenster springe- ich wohne im vierten Stock.

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr mit Zahnarztbehandlungen im Ausland gemacht?

Ich muss einige zahnmedizinische Behandlungen über mich ergehen lassen. Dafür habe ich mir bereits einige Kostenvoranschläge machen lassen, allerdings sind die sehr hoch ausgefallen. Jetzt überlege ich mir, ob es nicht Sinn macht, ins Ausland zu fahren. In Polen oder Tschechien sollen die Zahnbehandlungen sehr gut sein. Hat einer von euch schon mal Erfahrungen damit gemacht? Wie war das und wie ist das abgelaufen? Was es am Ende wirklich günstiger, trotz der Reisekosten? Wie habt ihr Kontakt aufgenommen?

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse den Zahnersatz bei Hartz 4?

Bekommt man als Hartz 4 empfänger die Zahnersatzbehandlung beim Zahnarzt kostenlos? Übernimmt das die Krankenkasse oder muss man einen Teil selbst bezahlen? Wie teuer würde das werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?