Während Weiterbildung trotzdem als Arzt tätig sein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst nur in dem Fach eine Weiterbildung belegen, in dem Du auch arbeitest. Wenn Du also in der Neurologie arbeitest, machst Du logischerweise erst einmal den Facharzt für Neurologie. Wenn Du Gefäßchirurgie machen möchtest, musst Du dementsprechend in eine Abteilung für Gefäßchirurgie. Dort wirst Du dann erneut eine Facharztausbildung über 6 Jahre belegen.

Bei allen Weiterbildungen bist Du selbstverständlich im Arztberuf - vor allem, in dem Fachbereich der Weiterbildung - aktiv!

Das heißt:

Machst Du einen Facharzt für Gefäßchirurgie machen, arbeitest Du gleichzeitig auch als Assistenzarzt in der Gefäßchirurgie. Das gilt übrigens auch für jeden anderen Fachbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?