Wachstum behandeln? Werde ich für immer unter meiner Körpergröße leiden müssen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Primär sind die Gene für die zu erreichende Körperlänge verantwortlich.

Externe Gründe kann es auch geben, z. B. Unterernährung, aber müsste dann schon sehr massiv sein.

Wenn Vater und Mutter nicht hoch gewachsen sind, kann das Kind nur unwesentlich länger werden. 

Ist ein Elternteil recht lang gewachsen, der andere nicht, ergiebt sich für die Kinder oft ein Wert, etwa um den Mittelwert der Eltern.

So auch bei uns: Meine Söhne sind beide 176cm, ich bin 187cm, meine Frau aber nur 159cm. Da liegen unsere Jungs etwa in der Mitte.

Die Wachstumsfugen zu prüfen macht mMn durchaus Sinn, auch wenn es jetzt vielleicht zu spät ist, aber dann haste wenigstens Gewissheit. VG

ein Kollege von mir hatte ein ähnliches Problem und ist damit zum Orthopäden gegangen. Der hat ihm dann unter arztlicher Aufsicht Wachstomshormone verabreicht. Er ist gewachsen. Ob das bei jedem  Patienten so geht wage ich zu bezweifeln. Aber soweit ich weiß war diese Methode bei meinem Kollegen sogar ärztlich empfohlen worden. Genaue Details kenne ich nicht.

Was möchtest Du wissen?