Wachsen Ohrringlöcher wieder zu?

1 Antwort

Ich glaube nicht, daß Ohrlöcher gesundheitsschädlich sind. Aber wissen kann ich es natürlich nicht, welches meiner Zipperlein darauf zurückzuführen ist. :o) Spaß beiseite: ein sauber gestochenes und komplikationslos verheiltes Ohrloch dürfte keine Beschwerden verursachen. Zuwachsen in dem Sinne, daß man nichts mehr sieht, tun Ohrlöcher nicht. Es bleiben (unauffällige) Vertiefungen. Und die "Stichkanäle" sind bei mir seit über 30 Jahren nicht zugewachsen, obwohl ich nur noch selten Ohrstecker benutze. Beim ersten Mal geht es etwas schwerer, aber dann flutscht es wieder.

Hi Dagmar, ob Ohrlöcher gesundheitsschädlich sind, kann man sehen wie man will. Z.B. sind besonder viele Akkupunkturpunkte auf den Ohren und die gehen bei einem Ohrloch natürlich (sozusagen) verloren. Auch wird dein inneres Magnetfeld durch die Ohrlöcher zerstört.

So, jetzt aber meine Erfahrung: ich habe seit der Grundschule Ohrlöcher und fühle mich trotzdem gut;-) Ich hatte sogar ein drittes Ohrloch, das tatsächlich wieder zugewachsen ist, als ich den Ohrring etwa 2 wochen drausen gelassen habe. Klar hab ich auch so Verhärtungen bzw. Knubbel bei den Ohrlöchern, sind ja schließlich Narben, aber sonst kann ich nichts Negatives berichten!

Alles eine Frage der Einstellung :-)

Was möchtest Du wissen?