Wachse ich noch, ist eine Wachstumsbestimmung sinnvoll und wieviel kostet diese?

3 Antworten

Ich hatte viel mit Jugendlichen zu tun und viele von ihnen sind erst mit 17, 18 Jahren richtig gewachsen. Dein Wachstum ist erst mit 21 Jahren abgeschlossen. Was die Kasse für eine Wachstumbestimmung bezahlt bzw. ob sie die Kosten völlig übernimmt, musst du bei der Krankenkasse deiner Eltern erfragen. Was es kostet das erfährst du beim entsprechendem Arzt. Trotzdem würde ich dir empfehlen, lieber abzuwarten. Die Größe eines Menschen hat doch keine grundlegende Bedeutung. Man muss sich immer so mögen und annehmen, wie man ist. Denn man wird nie ein anderer sein!

Diese Untersuchung der Wachstumsfugen wird von einem Röntgenarzt vorgenommen, da musst Du nicht zu einem Chirurgen - es wird ja nichts operiert. Das muss man selbst zahlen, aber das kostet grade mal 50,-- Euro.

http://www.orthopaedicum-frankfurt.de/koerpergroessenbestimmung.html

lg Gerda

50€ waren auch die Angaben, die ich über Preise dazu gefunden habe. Dass das natürlich von Arzt zu Arzt unterscheiden kann ist klar.

Ich muss demnächst sowieso aufgrund von Untersuchungen zu meiner Hausärztin. Dort wollte ich dann sowieso fragen, ob sie da mehr weiß. Jedoch wollte ich erstmal ein paar grundlegende Informationen haben, also auch ein Danke an dich für deine Antwort (^_^)

0

Hallo, ich denke das du mit 16 Jahren noch nicht ausgewachsen bist, mein Schwiegersohn war in deinem Alter noch recht klein, heute ist er 1,87.

siehe hier habe ich dir mal eine Formel bei google gesucht:

Um die Erwachsenengröße ungefähr abschätzen zu können, gibt es eine einfache Faustregel. Da die entgültige Größe durch die Größe der Eltern genetisch festgelegt ist, kann man bei Kindern ohne Wachstumsstörungen von folgenden Formeln ausgehen:Mädchen = ( Größe Vater + Größe Mutter – 13 ) / 2Jungen = ( Größe Vater + Größe Mutter + 13 ) / 2

Quelle: http://www.gesundheitswerkstatt.de/durchschnittliche.groesse.und.berechnung.der.endgueltigen.groesse.html

Wie gesagt schließt das aber nicht mein jetziges Alter und Körpergröße ein, was dahingehend relevant wäre.

Trotzdem vielen Dank :)

0

mit 16 noch wachsen, trotz krafttraining?

Hallo, Ich bin jetzt 16 1/2 und trainiere jetzt seit 4 monaten, neben mma... Was mir aber seit circa 2 jahren zu schaffen macht, ist meine größe, weil ich nämlich nur 179/180 bin. Jetzt habe ich die sorge, dass ich durch das krafttraining nicht mehr wachsen kann.Übungen wie kreuzheben oder.allgmein viel beinübungen mache ich nicht, da ich weiß, dass es nicht so gut ist in meinem.alter.Im durchschnitt mache ich für eine muskelregion 4 übungen (insgesamt 12/13 sätze).Ich gehe 3 mal bis 4 mal in der woche zum sport und sonderlich leicht mache ich jetzt auch nicht (80kg bankdrücken, rudern mit einer hand 40...(leichtes gewicht 12wdh-> etwas schwerer 8wdh und ganz schwer 6wdh)). Mein Vater ist 182 und meine Mutter 165. Ich würde gerne noch 185 werden, weil ich auch Schuhgröße 47 habe, was sehr komisch manchmal aussieht.Aber ich finde die Körpergröße und die Schuhgröße haben keinen Zusammenhang, weil mein vater auch die selbe Schuhgröße hat.Allerdings hat er auch mit 16 angefangen zu trainieren und davor auch Leistungssport betrieben (allerdings sind seine eltern nur 1.70..).Er selber hat auch spät sein schub gemacht und ich zähle mich eher zu den leuten die ihrem alter entsprechen und nicht früh pubertierend sind.ich hatte auch nicht wirklich ein riesen schub wie die anderen, meiner war circa 7-9 cm. Man kann vorallem sagen, dass die Männer heutzutage größer sind. Meine frage ist, soll ich aufhören mit dem trainieren, weil ich noch bisschen wachsen mag oder kann. ich beruhigt weiter trainieren ohne bösen hintergedanken? Und tut mir leid, wenn das thema etwas durchgekaut ist, aber ich habe echt komplexe,auch wenn ich nicht der kleinste bin..kann ich noch 1.85 groß werden? danke für die hilfreichen Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?