Wache Nachts auf und kenn mich nicht aus...

2 Antworten

Nun ich würde auch darauf tippen, dass du gerade mit einem vielleicht verdrängten, oder nicht als solches erkannt, Problem haderst. Gehe mal in dich und überlege, ob es etwas gibt, was dir eigentlich gegen den Strich geht. Oder ob es was gibt, was du nicht verstehen kannst, so wie es passiert ist. Manchmal können es sehr abstruse Dinge sein. Wenn du es rausgefunden hast, setze dich damit auseinander, bis dir das Ergebnis gefällt und du wirst sehen, dass du wieder durchschlafen wirst. Den Vorschlag meiner Vorgänger, bzgl. der Lichtquelle im Zimmer ist prima. Es gibt im Baumarkt oder so, kleine Lampen, direkt für die Steckdose, mit unterschiedlicher intensität.

Übernachtest du denn immer bei dir zu Hause? Warum möchtest du mitten in der Nacht aufstehen? Vielleicht solltest du so eine kleine Lampe, die man in die Steckdose neben der Tür steckt benutzen, dann kannst du dich leichter orientieren.

Ja ich übernachte immer bei mir zu Hause. Ich steh dann auf weil ich Panik bekomme nicht weiß wo ich bin und wie ich das Zimmer verlassen kann.

0

Bin ich paranoid, oder ich habe ich "nur" eine soziale phobie?

hier mal ein paar beispiele:

ich lebe in einer kleinen wohnung in einem haus mit 17 weiteren wohnungen. habe eine waschmaschine in der wohnung. wenn ich in letzter zeit meine wäsche wasche und die maschine mit dem schleudergang beginnt, bekomme ich extrem panik weil ich mir einbilde, dass dies so laut ist das es das komplette haus hört. ziehe dann sofort den stecker raus und verstecke mich in meiner wohnung, da ich befürchte, dass es gleich an meiner tür klopft und sich ein nachbar beschwert. diese vorstellung ist in diesem moment so unangenehm dass ich mich mehrere minuten verstecke und mich nicht rühre. ich traue mich teilweise nicht mehr in meiner wohnung zu rauchen und zu kochen, da ich befürchte dass gerüche ins treppenhaus durchdringen könnten und jemand kommt um sich zu beschweren. wenn es bei mir an der tür klingelt dreh ich fast durch und versteck mich. wenn ich bei geöffnetem fenster stimmen aus anderen wohnungen höre, denke ich immer die reden und beschweren sich über mich. obwohl ich einen schwarzen undurchsichtigen vorhang habe, bilde ich mir ein dass leute im haus gegenüber mich trotz zugezogenen vorhägen sehen können und mich beobachten. bin jetzt schon mehrfach nachts rausgegangen um zu überprüfen ob man wirklich durch den vorhang durchschauen kann, aber man kann es nicht. und trotzdem bin ich erneut raus um es nochmals zu überprüfen.

was meint ihr?

...zur Frage

Schlafprobleme, Hilfe!

Hallo, ich kann seit einiger Zeit nur sehr schlecht einschlafen (Ich gehe immer so um ca. 10 uhr ins Bett, kann aber manchmal erst so um 1 uhr richtig schlafen) , z. B muss es immer komplett dunkel und leise sein, aber ich will meine Zimmertür nicht schließen, was dann ein Problem ist, wenn z. B meine Eltern im Wohnzimmer (obwohl es ein Stockwerk weiter unten ist) noch Fernseh schauen oder Musik hören, etc. oder meine Schwester in ihrem Zimmer noch Licht an hat aber ihre Tür auch nicht schließen möchte. Außerdem sind meine Haustiere (Ratten, daher nachtaktiv) nachts manchmal sehr laut , allerdings denke ich nicht dass es daran liegt, weil ich sie auch schon vor den Schlafproblemen hatte. Könnte das irgendeine Art von Zwangsstörung sein oder so? Was könnte ich sonst machen, dass ich wieder besser schlafen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?