w 28 Jahre, Betablocker 47,5mg/Tag damit normaler RR aber oft niedriger Ruhepuls von 44 /Min.

2 Antworten

Wenn Du keinen Betablocker benoetigst, wuerde ich auch keinen nehhmen, schliesslich hat jedes Medikament Nebenwirkungen, ja sogar viele bis 70 und mehr, Google doch Mal nach den Nebenwirkungen von Metoprolol. Es gibt doch genug andere Betablocker, auch pflanzliche. Meine Hausaerztin hatte bei mir auch einemal 160 gemessen, und gleich einen Blutdrucksenker verschrieben, den ich aber noch nie genommen habe, denn Zuhause hatte ich noch nie 160 gehabt, da war das hoechste 140 und meist habe ich nur 120 - 130. Ich glaube, dass alle Messgeraete verschieden anzeigen und ausserdem ist der Blutdruck nie konstant. Bei einem Ruhepuls von 44 Schlaegen brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Indische Yogis haben sogar schon einen Ruhepuls unter 10 Schlaegen pro Minute erreicht.

Weis nicht ob Metoprolol der richtige Beta für dich ist aber auf alle Fälle ist das ganz sicher Normal das dein Puls in den Frequenzen schlägt. Ich nehme auch einige Blutdrucksenker und dabei Bisoprolol ebenso ein Beta . Hab das schon in einer Uni in Gö abgeklärt da ich es auch nicht fassen konnte so tief in den Schlägen zu liegen . Habe damals keinen Sport gemacht und noch geraucht . Also keine Panik .. LG Anni

Welche Puls- und Blutdruckwerte gelten als normal?

Hallo! Man sagt ja immer, ein Blutdruck von 120/80 ist optimal. Wie genau kann man diese Werte nehmen? Ab wann spricht man dann von einem niedrigen Blutdruck? Ab 110 oder noch darunter?

Ich habe in der letzten Zeit nämlich häufig mit Kreislaufproblemen und niedrigem Blutdruck zu tun, aber irgendwie heißt es bei dem einen Arzt der Blutdruck ist sehr niedrig und bei einem anderen Arzt sind die Werte aber noch o.k.

.

Und wie sieht es aus mit dem Puls? Was ist der normale Ruhepuls? 80? Oder mehr oder weniger?

Denn auch hier habe ich die verschiedenen Reaktionen erlebt. Mein Hausarzt meinte, mit 90 oder darüber sei der Puls sehr schnell, als ein Arzt in einem Krankenhaus den mal gemessen hat, sagte, der Puls sei bei 90 und somit gut.

.

Diese Unterschiedlichen Bewertungen irritieren mich irgendwie.

Aufgrund meiner Probleme messe ich zur Zeit selber regelmäßig Blutdruck und Puls und würde gerne wissen, was da so die "Grenz"werte sind, damit ich das selber auch ein bißchen einschätzen kann.

Ich weiß zwar, dass mein Blutdruck z.B. heute mit 99/55 oder auch 87/53 viel zu niedrig ist, aber was ist mit Werten z.B. von 102/57 oder 105/64?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was könnt ihr empfehlen, damit der Pulsschlag niedriger wird?

Ich habe manchmal einen eher hohen Ruhepuls. Jedenfalls sind die Messungen manchmal beim Arzt hoch. Was kann ich machen, damit mein Ruhepuls niedriger wird? Ich habe jetzt einen Ruhepuls zwischen 70 und 80 Schlägen in der Minute

...zur Frage

Was kann ich gegen eine hohen Ruhepuls tun?

Ich bin sportlich, gehe viel Joggen und auch ins Fitnessstudio. Mein Blutdruck ist normal (125/80), aber mein Ruhepuls liegt bei 110. Mehr Sport kann ich ja nicht machen. Was kann ich gegen einen hohen Ruhepuls tun?

...zur Frage

Kann ein dauerhafter Ruhepuls von 90 auch normal sein?

Ich habe einen Ruhepuls von 90, bei einem Blutdruck von 90/60. Kann das auf Dauer normal sein? An für sich ist ja ein hoher Ruhepuls immer ein Zeichen für untrainiert sein. Ich bin allerdings nicht besonders untrainiert. Ich bin keine Leistungssportlerin, mache aber im Schnitt 2-3 Stunden Ausdauersport die Woche. Kann es sein, dass der Puls einfach in Ordnung ist, wie er ist, oder muss ich einfach für meine Veranlagung, untrainiert zu sein, mehr Sport machen als das? Reicht das vielleicht einfach meinem Körper nicht?

...zur Frage

schneller/hoher puls nach dem essen

hallo. ist ein shcneller bzw hoher puls ( habe grade 116 gemessen) nach dem essen normal? woher kommt das? mein ruhepuls liegt zwischen 80und90! dankeee und schönen sonntag

...zur Frage

Ruhepuls seltsam niedrig und Herzstechen, dazu ein wenig Schwindel - was ist das?

Ich habe seit 3 Tagen ein Stechen in dem linken Brustbereich und ein leichen Schwindel. Heute habe ich öfter meinen Puls manuell und mit Fitnesstracker gemessen und er ist zwischen 53 und 60. Normalerweise habe ich laut Fitnesstracker einen Ruhepuls zwischen 65 und 70, da ich nicht viel sport mache. Ich war schon beim Arzt aber ein einfaches EKG, sowie Abhorchen und Bluttest sind normal. Mittlerweile habe ich dank des Stechens und des niedrigen Pulses Angst vorm Schlafen. Was könnte das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?