Vor Herbstsonne schützen?

5 Antworten

Hauttyp 1 etwa 2% der europäischen Bevölkerung könnte mit der herbstsonne Probleme bekommen- aber auch nur bei Überdosierung.Wer UV-empfindlcih ist muß aber auch nicht Stunden in die Sonne!!Jetzt ist aber die letzte Chance, mit der Herbstsonne, die Speicher an Vitamin D vollzubekommen.Ab November ist damit Schluß.Laß Dich nicht von der Sonnenpanik ergreifen, die von denen geschürt wird, die damit Kohle machen.Nämlich die Kosmetikindustrie und die Dermatologen oder glaubst Du die machen das Hautscreening aus Nächstenliebe. Beim Sonnen immer schön aufpassen, keinen Sonnenbrand und hinterher eincremen.Dann bleibt alles gut

Ich finde es immer wieder interessant welche wissenschaftlich fundierten Antworten zum Thema Sonne gegeben werden. Natürlich musst du dich im Herbst genauso vor der Sonne schützen, sofern du dich länger in ihr aufhälst, wie im Sommer oder im Winter. Zu allen Jahrenzeiten sollte allerdings beachtet werden, dass die Haut einen Eigenschutz hat. Wie lange dieser anhält ist von Hauttyp zu Hauttyp verschieden. In dieser Zeit ist es wichtig, dass deine Haut Sonne abgekommt. Denn mit Sonnenschutz kann deine Haut kein Vitamin D bilden. Viele wissen gar nicht, wie schädlich es ist, Sonne aus dem Weg zu gehen. Und NEIN Obstfan, Sonne ist nicht immer schädlich, nur wenn man sie missbraucht. Wie wichtig Sonne für unsre Gesundheit ist, könnt ihr hier lesen: http://www.kbl.de/megasun/index.php?vitamin-d

Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkle bringen. Sonnenschutz ja, aber die Haut sollte trotzdem vorher ihre Dosis Vitamin D tanken.

LG Livia

Allerdings. Die Sonne ist immer noch sehr stark und die UV- Strahlung für die Haut ungesund. Im Winter sollte man an Sonnentagen auch dringend die Haut schützen. Sonne ist immer schädlich für die Haut.

Ja, auch wenn es nicht mehr so warm ist, ist die Strahlung der Sonne immer noch nicht zu unterschätzen. Wenn du aber schon eine schön vorgebräunte Haut aus den Sommerferien/ dem Urlaub hast, kannst du ja einen geringeren Lichtschutzfaktor verwenden.

Auch im Herbst gilt: Wer sich über längere Zeit der direkten Sonneneinstrahlung aussetzt sollte sich schützen. Dahingehend besteht eigentlich auch kein großer Unterschied zum Sommer. Das Maß in dem man die Sonnenstrahlen als stärker oder schwächer wahrnimmt ist noch so entscheidend.

Was möchtest Du wissen?