Vor 4 Wochen Bandscheiben OP gehabt, nun Schmerzen im Bein, so dass ich nicht mehr laufen kann - ist das normal?

4 Antworten

Du warst schon beim Arzt - vermute ich mal (?)

Mein Tipp Johanniskraut kapseln (z.B die von Tetesept so 2 Stk 3x tägl. ) beim Drogeriemarkt erhältlich.

Mir hat damals auch Schafgarben Tee (gegen die Schmerzen) sehr gut getan, den Tee mit kochendem Wasser angießen und max 2-3 Min ziehen lassen .

Außerdem wäre ein Dorn Breuss Therapeut eine gute Empfehlung (glaube ich). Ich bin damals zum Chiropraktiker gegangen obwohl - Du bist ja jetzt mit Implantaten ausgestattet - vermute mal, dass es dann wohl zu spät ist (?) ..... Aber ist halt alles "Geschmacksache" ....

Johanniskraut und Schafgarben- Tee wo Morphium nicht hilft ???

Jetzt glaube ich gar nichts mehr !

1
@Tigerkater

Macht ja nix - ich habe es ihm aber gesagt, und brauche jetzt mir also jetzt keine Vorwürfe zu machen, es nicht getan zu haben ....

0
@Huflatich

Tja, aber wenn Du es nicht gesagt hättest, hättest Du Ihm auch nicht geschadet !

0

Eine Kontroll-MRT- Untersuchung müsste die Ursache des Problems aufzeigen !!

Ja klar .....

0

Normal ist es nicht, weil so spät, aber der Ischias-Nerv scheint gereizt zu sein, und ein Nachtermin beim beim operierenden Arzt ist geraten.

Also der Arzt sagte bisschen Schmerz im bein ist normal aber doch nicht so.Hab ständig die Probleme mit dem ischiasnerv und jetzt seid kurzem ruckenschmerzen gehabt das ich automatisch in die schonhaltung ging und seid dem heftige schmerzen im bein

0

Was möchtest Du wissen?