Von Mücken durchgestochen

2 Antworten

Zwiebel oder Knoblauch helfen bei mir rascher als medikamente. also aufschneiden und auf der stelle verreiben

Mückenstich seit Wochen: wie werde ich die wieder los?

Hi,

ich wurde vor ungefähr 2 Wochen gefühlt von 10-20 (kleinen?)) Mücken bei uns gestochen. Zwei Wochen sind vergangen, die Stiche, zwar nicht alle, aber die meisten sind immer noch da.

Hab an einer Stelle am Bein zwei Stiche im Abstand von 2cm nebeneinander. Die Stelle ist ziemlich dick angeschwollen (schon seit mehreren Tagen). Juckt zwischendurch und war immer rot.

Heute habe ich festgestellt, dass um die beiden Einstichpunkte (ist ne Kruste) als erstes nicht drum ist und anschließend ein roter Kreis. Also Stichpunk, danach UM den Stichpunkt normale Haut, nicht gerötet und danach danach gerötet. Hoffe ihr könnt mir folgen.

Habt Ihr Ratschläge, was ich machen kann?

PS: die anderen Stiche Jucken auch zwischendurch sind aber nicht geschwollen, aber normal gerötet. Sieht auch nicht aus wie die Wanderröte

Danke

...zur Frage

Fuss verstaucht vor 9 Tagen: Wie geht es weiter?

Habe letzte Woche ja wegen meiner Fussverstauchung (Fuss nach innen geknickt) hier gefragt. Ich ging dann zum Arzt. Aufgrund Schmerzen genau beim Knöchel(hügel) vermutete er eine Fraktur, konnte aber auf dem Röntgenbild nichts finden.

Ich wurde nun mit einer Schiene ausgestattet, die ein normales Gehen ermöglicht, aber kein weiteres seitliches abknicken. Ab dem 4. Tag nach dem Unfall konnte ich wieder so langsam normal gehen.

Jetzt kann ich zumindest kurze Strecken normal und zügig gehen, allerdings kriege ich leichte Schmerzen bei längerem Gehen (>15 Minuten), sowohl im Bereich der wohl verletzten Aussenbändern wie auch ein wenig auf dem Innern Knöchel, hinten am Schienbein und vorne auf dem Fuss. Das kann aber auch von der Schiene kommen. Auf einem Bein zu stehen ist aber immer noch recht schwierig. Mir fällt auch auf, dass der Knöchel irgendwie fast "verschwunden" ist - hoffentlich ist er nur in der noch bestehenden Schwellung untergegangen.

Nun denn - ist das ein normaler Heilungsverlauf? Was kann ich in den nächsten Tagen/Wochen erwarten? Liegen ein paar kleinere Wanderungen (1-2 Stunden) drin oder riskiert man eine deutlich verzögerte Heilung? Wann sollte man mit gezielten Aufbauübungen beginnen (Gummiband)?

Warum ich hier frage: Ich bin derzeit auf Reise und nochmals zu einem Arzt würde mich wohl einen ganzen Tag kosten, mit eher fragwürdigem Resultat.

...zur Frage

Was tun bei Mückenstichen?

Die Mücken lieben meine Tochter(11) .Trotz Moskitonetz über dem Bett haben die Mücken sie wieder vor 2 Tagen erwischt. Zuerst juckten die Einstiche , aber eben gerade zeigte mir meine Tochter ihren Arm und die 3 Stiche sind jetzt, angeschwollen und haben mit der roten Umrandung ca.einen Durchmesser von 6-7 cm, sind heiß und schmerzen etwas.Das Einstichloch ist eine kleine Blase mit ein wenig Flüßigkeit drinnen. Hilft da eine 0,1%Creme mit Wirstoff Triamcinolonacetonid?

...zur Frage

Krank durch Mückenstiche ?

Hallo, Ich wurde gestern Nacht von schätzungsweise 25 Mücken am ganzen Körper gestochen. Ich war so blöd mit offenem Fenster zu schlafen :X Seit heute fühle ich mich schlapp, so wie bei einer Erkältung. Ich fühle mich einfach besch*ssen. Kann es sein das das Durch die Stiche ist, oder ist es einfach Zufall. An einem Stich breitet sich ein roter Fleck aus, so wie bei borreliose durch Zecken. Können Mücken auch borreliose übertragen ? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?