Von Chlor Ausschlag bekommen?

3 Antworten

Ja, das dürfte eine Reaktion auf das Chlor sein, aber der Hautarzt wird da auch nichts machen können. Denn Deine Haut ist halt etwas empfindlicher, als anderer Menschen Häute.

Versuch es mit Eincremen der betroffenen Hautpartien vor dem Schwimmen, das sollte schützen, z. B. mit Vaseline. LG

Danke :) 

0

Die Möglichkeit besteht, zumal du ja selbst eine gewisse Regelmäßigkeit hast feststellen können.

Gewissheit kann dir aber tatsächlich nur der Hausarzt geben. Würde vorsorglich mal einen Termin machen…

Danke :) das ''nicht hilfreich'' war aus versehen ich kenne mich hier noch nicht so aus 

0

Probiers erst mal mit Duschen direkt nach dem Bad.

Hallo ,Chlor gegen Neben -und Stirnhöhleentzündung?Betrüger oder was?

Hallo ,vor 2 Wochen habe ich wegen Stirnhöhlenentzündung bei meiner Tochter um Rat gebeten,dann zwischen den Antworten wer auch eine super gutes Hausmittel sein sollte dass helfen soll.Ich habe diesen Link angeklickt und es hat sich herausgestellt das diese Info kostet etwa über 19 €,und was macht man nicht für Kinder,also habe das zeug gekauft,dann habe drinnen gelesen dass diese Mittel Chlor sein soll,so Chlor wie man für zum Desinfektieren nehmen kann,zb von Wasser.Es ist mir aber irgendwie ungeheuer vorgekommen und ich habe nicht ausprobiert.Da stand das man ein Paar Tropfen in glas Wasser einnehmen soll.Hat Jemand schon von so etwas gehört?Hat es schon Jemand ausprobiert ?Oder ist es totaler Quatsch ?Mir kommt es eher wie Betrug vor,bitte um Antworten

...zur Frage

Hautreaktion auf stark chlorhaltiges Wasser

Hallo alle zusammen,

ich lebe zur Zeit in San José, Costa Rica, und habe seit ich hier bin massive Hautprobleme. Das Wasser hier ist extrem chlorhaltig (schlimmer als in deutschen Schwimmbädern) und ich habe nach dem Duschen einen extremen Juckreiz am ganzen Körper, vor allem an den behaarten Stellen wie Arme und Beine. Manche Stellen weisen auf Rötungen und Pustelbindungen auf. Der Juckreiz ist teilweise so schlimm, dass ich mich im Schlaf blutig kratze.

Ich war hier schon etliche Male bei verschiedenen Ärzten, darunter auch bei einer Dermatologin, und habe ein kleines Vermögen dafür bezahlt, aber keiner konnte mir helfen, bzw. niemand glaubte mir, dass das Chlor die Ursache sei... Ich reise viel durch das Land und außerhalb der Stadt ist das Wasser weniger bis gar nicht chlorhaltig. Da habe ich keinerlei Symptome. Mein Duschgel als Ursache kann also ausgeschlossen werden.

Ich habe einige Foreneinträge zu dem Thema gelesen, da viele Menschen dieselbe Symptomatik nach Schwimmbadbesuchen zeigen. Als häufigste Lösung wird dabei geraten, das Schwimmbadwasser gründlich abzuduschen. Das kann ich hier allerdings nicht und nur jeden zweiten Tag duschen ist in den Tropen auch eher schwierig.

Falls irgendjemand einen Tipp für mich hätte, was ich gegen den Juckreiz machen könnte, wäre ich extrem dankbar! Schonmal besten Dank für euer Bemühen!

Beste Grüße aus den Tropen

...zur Frage

Vertrage ich kein Chlor?

Ich bekomme immer rote Augen nach einem Schwimmbadbesuch. Es brennt auch ziemlich und geht dann so nach 3-4h ca. wieder weg. Aber kann es sein, dass ich kein Chlorwasser vertrage oder ist das normal?

...zur Frage

Hautausschlag am Fuß

Bitte helft mir, ich war beim Hautarzt welcher jedoch sehr komisch drauf war, sagte ist nen Pilz ohne ne Abstrich gemacht zu haben oder näher zu schauen. Das ganze dauerte 3 min.

Jedoch wir es immer schlimmer mit dem Ausschlag, was könnte es aus euer Sicht sein?

...zur Frage

Kleine rote Punkte auf der Brust nach Chlorwasser

Gestern war ich schwimmen und heute habe ich, komischerweise aber nur auf der Brust, winzig kleine rote Punkte bekommen. Kann das eine allergische Reaktion sein, die nur an der Stelle auftritt oder soll ich da zum Hautarzt und nach einer Ursache suchen? Ich bin generell eher empfindlich was Haut angeht und würde mich nicht wundern, wenn das eine Überreaktion auf das Chlor war, ich bin nicht oft schwimmen.

...zur Frage

Was für eine Hautkrankheit habe ich?

Seit ich mich vor ca. 1 Jahr am kleinen Finger geschnitten habe, leide ich regelmäßig an einem Hautausschlag. Die Haut juckt, es bilden sich Bläschen, beim Berühren der Stelle tut es weh. Inzwischen hat sich der Ausschlag auf den gesamten Finger ausgedehnt. Der Ausschlag tritt vor allem dann auf, wenn die Haut mit Wasser/Feuchtigkeit, bestimmten Nahrungsmitteln (z.B. Tomaten) oder Seife in Berührung kommt. Im Winter ist es kaum, im Sommer durchgehend (ich vermute durch die schwitzende Haut).

Mein Hautarzt hat mir eine Cortisonsalbe verschrieben, die die Haut noch mehr geschädigt hat, ohne zu helfen. Und Cremes zur Reparatur helfen auch nicht. Ein Pilztest war negativ.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?