völlegefühl im magen und viel luft im bauch

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast, glaube ich, selber schon erkannt, wo "der Hase im Pfeffer liegt". Der Stress ist es, der dich dieses Unwohlsein im Magen-Darm Bereich empfinden lässt. Deine Tochter ist nun mal erst sieben Monate alt und versteht noch nicht, dass die Mama auch mal in Ruhe essen muss. Warum nimmst du sie nicht auf den Schoß, wenn du essen möchtest? Oder setz sie in den Kinderhochstuhl und gib ihr etwas in die Hand, auf dem sie in der Zeit auch herumnagen kann, eine Brotkante oder ähnliches? Wenn du keine Ruhe in euren Alltag bringst, wirst du mit der Zeit noch ein Magengeschwür bekommen. Denn die Forderungen deiner Tochter werden nicht weniger werden, sondern mehr. Ausserdem darfst du dir schon jetzt eine Person deines Vertrauens suchen, die dir irgendwann deine Tochter mal stundenweise abnimmt. Damit auch du wieder volltanken kannst. Ich wünsche dir viel Kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naduschka
09.04.2014, 22:02

also auf den schoß nehmen klappt nicht, weil sie dann rumzappelt und mir auf den teller greift oder sich zur seite wegdreht. das mit dem hochstuhl kann ich mal versuchen, den haben wir noch nicht geholt, weil wir noch in einer 1zimmer wohnung leben und hier kaum platz ist, aber dann hätte ich wahrscheinlich mal etwas ruhe zum essen, wenn sie abgelenkt ist. hier in der nähe wohnt nur mein vater und der hätte nur abends zeit und das auch nicht jeden tag. eine familienhilfe haben wir schon, aber die kommt auch nicht so oft. danke für die antwort :)

0

Hallo Naduschka,

dass Du derzeit Stress hast ist ja komplett nachvollziehbar!! Und Du musst wissen, bei jedem äußert sich der Stress immer anders.. Manch einer kriegt Kopfschmerzen, manch einer schlechte Haut und manch einem schlägt der Stress wortwörtlich auf den Magen. Und ich gehöre auch zu denen... ;-)

Wenn ich längere Zeit nervös bin, dann ist mein Magen unglaublich "voll" obwohl nicht allzu viel drinnen ist. Ich habe herausgefunden, dass in so einem Fall leichte Kost (nichts schwer Verdauliches), viel Tee, vor allem Magen-Darm-Tee und das aller wichtigste: Entspannung und Ablenkung, um den Magen nicht überzustrapazieren! Ich stimme Loredana komplett zu, du solltest Dir Unterstützung holen, damit Dir das alles nicht zu Kopf steigt und deine gesundheitlichen Beschwerden nicht noch schlimmer werden..Also, Kopf hoch das wird schon wieder!

LG,

Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fencheltee kochen mit Kümmelkörner rein, löst Spannungen im Bauch. 3 Tassen trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?