Vitamin D Mangel: Haarausfall?

3 Antworten

Vitamin D Mangel führt auf jeden Fall bei einigen zum Haarausfall. Da gibt's nur eine Lösung; du musst den Mangel wieder ausgleichen indem du entweder ein Präparat nimmst oder entsprechende Lebensmittel wie zb. fettreiche Fische (denn die enthalten am meisten Vitamin D) wie Hering und Lachs isst. Auch Avocados , Eier , Rindsleber und Camembert sind auch gut. Ebenso wäre es wichtig, dass du dich jeden Tag 5-15 Minuten in die Sonne begibst. Sonneneinstrahlung bringt da auch was. Da Vitamin D Mangel aber ein echtes Problem für den Herzkreislauf darstellt, würde ich dir raten, nochmal zum Arzt zu gehen weil da etwas getan werden muss. Gute Besserung!

Haarausfall kann viele Ursachen haben und Vit.D kann mit eine Ursache sein. Es kann natürlich auch eine Schwermetallbelastung, Vitalstoff und Mineralstoffmängel, Pilzbelastung und vieles mehr. Es ist immer wichtig die Ursachen ermitteln zu lassen . Empfehlen kann ich Dir aus eigener Erfahrung die Haarspezialisten von Haarausfall dauerhaft stoppen., die suchen nach der Ursache.

0

Hallo,

Haarausfall kann sehr viele Ursachen haben und die müssen ermittelt werden.

Alles Andere ist immer nur ein Ausprobieren und herumdoktern, was nicht hilft.

Der Haarausfall wird dann eher schlimmer als besser.

Mir haben sehr gut die Spezialisten von Haarausfall dauerhaft stoppen geholfen, denn die haben die Ursachen für den Haarausfall ermittelt.

Ich hatte da auch erst einmal angerufen und mich telefonisch beaten lassen.

Da bin ich erst einmal meine Fragen los geworden.

Die telefonische Beratung ist kostenfrei.

Was möchtest Du wissen?