Virale Bindehautentzündung mehrfache Ansteckung

2 Antworten

Normalerweise entwickelt der Körper auf Viren eine Abwehr (Antikörper). Deshalb dauert es ja etwa 14 Tage, bis er damit fertig wird.

Wenn die Entzündung abgeklungen ist, besteht keine Ansteckungsgefahr mehr. Generell kann man einer Ansteckung vorbeugen, in dem man sich nach jeder Berührung mit dem erkrankten Auge gründlich die Hände wäscht.

Die Inkubationszeit beträgt 5–12 Tage. Ansteckung ist in der Regel während der ersten 2 Wochen der Erkrankung möglich (bei entsprechender Therapie). Es sind allerdings auch Zeiten bis zu 3 Wochen möglich.

Bindehautentzündung oder normal?

Hi, seit zwei Tagen merke ich, dass mein Auge ab und zu etwas trocken wirkt und ich den Lidschlag spüre. Ich muss dazu sagen, dass ich gerade Medis nehmen muss, die u.a. auch zu trockenen Schleimhäuten/Augen führen können.

Ich habe mein Auge nun angeschaut. Wie man auf dem Foto sieht, ist es am Rand ganz leicht gelblich. Wenn ich mich erinnere, glaube ich aber, dass mir das vor langer Zeit schon mal aufgefallen ist.

Ist das normal so? Oder sieht das schon krankhaft aus?

...zur Frage

Ist eine Bindehautentzündung ansteckend?

In letzter Zeit war ich oft im Hallenbad. Das viele Chlor hat meine Augen total gereizt. Als es gar nicht besser wurde, ging ich zum Augenarzt, der eine Bindehautentzündung feststellte. Kann das vom Chlor kommen? Wenn ja, kann sie aber doch nicht ansteckend sein?

...zur Frage

Woran erkenne ich, dass eine Bindehautentzündung allergisch bedingt ist?

Ich hatte vor einiger Zeit eine Bindehautentzündung die auch erfolgreich mit Kortison-Augentropfen behandelt wurde. Die Augen waren sehr gerötet sind und brannten, Ursache waren wohl Viren oder Bakterien. Wenn ich mich nicht irre, dann kann aber doch auch eine allergische Reaktion die Ursache für diese Symptome sein. Wie erkenne ich denn, ob dies der Fall ist, gibt es typische Merkmale oder Unterschiede bei einer allergisch bedingten Bindehautentzündung?

...zur Frage

Ist eine bakterielle Bindhautentzündung ansteckend

Wegen stark geröteter und verklebter Augen war ich heute morgen beim Augenarzt der eine bakterielle Bindhautentzündung festgestellt und mir antibiotische Augentropfen verschrieben hat. Meine Mutter sagte gerade, eine bakterielle Bindehautentzündung wäre ansteckend. Das war mir neu. Auf welchem Wege ist die Entzündung denn übertragbar? Auf was sollte ich achten?

...zur Frage

Gerstenkorn oder Bindehautentzündung!

Hallo mir wurde immer vorgeworfen ich sei ein Hypochonder doch jetzt habe ich wirklich was am Auge!

Mein Auge ist rot und seid gestern spürt man es auch Die erste Vermutung meiner Mutter war ein Gerstenkorn doch nun glaubt sie es sei eine Bindehaut Entzündung! Dies hat etwas mit den Blitzen die ich sah zu tun oder nicht? Oder kann es sich tatsächlich um eine Netzhautablösung handeln? Hat man bei einer Bindehautentzündung auch diese Blitze und kann das zur Netzhautablösung werden?

...zur Frage

Warum bekommt meine Freundin von ihren Kontaktlinsen immer eine Bindehautentzündung?

Meine beste Freundin bekommt von ihren Kontaktlinsen ( sie hat weiche linsen sich bei Fielmann anpassen lassen) immer eine Bindehautentzündung? heißt dass automatisch dass sie nie wieder Linsen tragen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?