Vielleicht depressiv, aber ich kann mich niemandem öffnen?

2 Antworten

Gehe zu deiner Schwester, wenn sie für dich nicht da sein will, lasse sie das nächste mal eine Weile zittern.

Wenn du keine Ansprechpartner findest gehe bitte zu einem Psychologen.

Fehlender Schlaf, das merkt man besonders dann, wenn Kinder müde sind, reagieren diese oft sehr gereizt und launig. Erwachsen sein ist nur, dass man sich mehr um sich kümmern muss. Dass man mehr Verantwortung für sich und andere hat. Ansonsten bleiben wir alle Kinder. Auch wenn wir es nicht wahr haben wollen. Unser Wissen steigert sich und auch unsere Vernunft aber das Kind von früher bleibt.

Mit einer Angststörung und Überforderungssymptomen solltest du dir einen Psychologen suchen.

Würde mal den Hausarzt nach einem Kontakt befragen und der soll für dich gleich einen Termin vereinbaren.

Warum leide ich schon seit 8 Jahren immer wiederkehrend unter DARMPILZ????

Hallo! Ich habe zur Zeit große gesundheitliche Probleme und weiss einfach nicht mehr weiter! Seit 8 Jahren kämpfe ich nun schon gegen meinen Darmpilz an! Aber er kommt immer wieder! Die letzte Antipilzbehandlung erfolgte letztes Jahr! Obwohl ich 3-4 Monate komplett auf Zucker und dergleichen verzichtet hab, habe ich nun wieder Darmpilz! Diesmal ist es sogar noch schlimmer! Mein Analbereich juckt unerträglich! Habe auch Fußpilz, der nicht weggeht und auch im Intimbereich vermute ich ihn! Desweiteren habe ich krampfartige Blähungen und diverse Magen-Darm Probleme! Fühle mich ausgelaugt und kraftlos, dass ich kaum mehr irgendwas machen kann! Befinde mich oft in einem trance-ähnlichem Zustand wie benebelt! Jetzt habe ich gelesen, dass Amalgamfüllungen die Ursache sein können! Und davon gibt es in meinem Mund reichlich! Meine Zahnärztin behauptet aber, dass es dort keinen Zusammenhang geben würde! Muss das Amalgam wirklich raus???????

Ich kann mir keine Sanierung leisten! Ich bin psychisch schwer erkrankt und kann daher nur eingeschränkt arbeiten gehen! Kann auch meine Psyche Grund für die fast dauerhafte Pilzerkrankung sein????

Was mache ich, wenn ich die Kosten für die Sanierung nicht aufbringen kann und ich psychisch immer instabil bleiben werde? Werde ich den Pilz NIE WIEDER los?????

Diese ständigen Antipilzbehandlungen sind auf Dauer auch so teuer für mich mit hartz4! Ich nehm seit ca. 6 Monaten unterstützend Darmprobiotika aus dem dm (Eigenmarke)!!! Aber anscheinend bringt es nix! Ernährung ist mal gesund, mal ungesund!

Was soll ich tun! Ich bin so verzweifelt!

...zur Frage

Warum fühle ich mich dauernt, so als ob ich gleich einen Nervenzusammenbruch kriegen werde?

Hallo liebe Leute, ich habe seit ungefähr einem Monat, dass Problem, dass ich garnkeinen Hunger mehr bekomme. Hatte sogar ein bischen übergewicht und habe ungewollt in kurzer Zeit um die 10 Kilo abgenommen. Ich habe kein Hungergefühl mehr. Es ist so, als ob ich mich zum Essen zwingen muss. Früher war es so, dass ich mein Übergwicht nichtmal loswerden konnte. Seid einem Monat will ich ausschließlich nur trinken und das am besten etwas süßes. Zudem haben sich komische symptome aufgezeigt. Ich habe das Gefühl, dass sich an meinen Pulsadern etwas zieht. Ich weiß nicht genau was es ist. Habe dauernt ein Kribbeln an den Armen. Zudem habe ich druck im inneren. Als ob ich total nervös bin oder jeden Moment platzen würde. Ich habe aber garnkeine Probleme, die es verursachen könnten. Es kommt mir vor, als ob ich einen Nervenzusammenbruch kriegen werde, obwohl ich es bisher nicht hatte. Sind es die Nerven die Ziehen oder was könnte es sein?Mir wird öfter schwindelig, weil ich soviel abgenommen habe. Letztens war mein Puls auf 180 und dann habe ich angst gekriegt und habe mir jemanden zur Hilfe geholt. Als ich mich dann hingelegt habe, hat sich der Puls wieder normalisiert, obwohl der Puls schon die ganze nacht um die 150-160 ( die obere Zahl) und 90-100( untere Zahl) war. Ich fühle mich so, als ob ich nur Probleme habe und unter stress bin obwohl dies garnicht der Fall ist. Es zieht halt so die ganze Zeit und kribbelt.Es ist nur das Gefühl, denn man ab und zu hat, wenn man unter stress ist. Halt nur viel extremer.

Würde mich über Rückmeldungen freuen.

LG

...zur Frage

Hat jemand auch Probleme mit Wirbelsäule?

Hallo, noch in der Schulzeit hatte ich Probleme mit Wirbelsäule und durfte deswegen nur begrenzt Sport treiben. In der letzten Zeit tut mir der Rücken immer häufiger Weh. Der Arzt meinte, dass die OP die optimale Lösung meines Problems ist. Ich verstehe das auch, aber möchte noch andere Behandlungsmethoden probieren. Ich weiß, dass zu diesem Thema viele medizinische Artikel existieren. Wenn jemand eine hilfreiche Information hat, bitte mir zu zuschicken. Gruess, Dirk

...zur Frage

Woher weiß ich, ob ich Laktoseintoleranz habe?

Hallo mir ist in letzter Zeit aufgrfallen dass ich immer bauchschmerzen habe nachdem ein oder zwei gläser milch trinke.Auserdem bläht sich mein Bauch nach einem oder jetzt waren es 2 Tage auf und ich habe durchfall. Könnte dass eine Laktoseinroleranz sein? Ich hatte davor nie probleme mit milch.

...zur Frage

SvV jemandem anvertrauen

Guten Abend.

Seit einiger Zeit leide ich nun an SvV. Phasenweise ist es mal stärker und mal schwächer. In letzter Zeit habe ich das Gefühl, als würde mein Leben komplett aus den Fugen geraten. Die Wunden werden immer tiefer und ich entwickle immer häufiger suizidale Gedanken.

Ich habe Angst vor der kommenden Zeit und vor mir selber. Ich weiß nicht mehr weiter und würde mir gerne Hilfe suchen bzw. Hilfe bekommen.. Mich irgendjemandem anvertrauen. Aber ich traue mich nicht, einem Vertrauenslehrer oder meinen Eltern davon zu erzählen.

Hat hier vielleicht jemand einen Rat für mich, wie ich den Mut dafür gewinnen könnte und wie ich das am besten jemandem erzähle und erkläre?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wieso fühle ich mich derzeit so verwirrt?

Hallo; In den letzten Tagen fühle ich mich immer ein wenig verwirrt. Das heißt, dass ich mich häufig anstrengen muss wenn ich überlege, was ich gestern gemacht habe oder auch, dass die Erinnerungen teils "verschwommen" sind (bzw. sich so anfühlen).

Ich habe in letzter Zeit nicht Alkohol oder ähnliches konsumiert. Das letzte Mal Alkohol getrunken habe ich vor einer Woche, jeddoch hielt sich das in Grenzen. Ich weiß nicht ,ob ich mich da einfach in was reinsteigere oder ob das ernst zu nehmen ist.

Schließlich habe ich Sommerferien und vllt. schaltet mein Gehirn grad einfach ab ^^

Dennoch hat einer von euch eine Ahnung ,was das sein könnte und ob ich mir Sorgen machen muss?

Würde mich sehr über ernste Antworten freuen! :-)

Gruß, David (16)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?