Verursachen Zähne Probleme im Gesamtorganismus?

3 Antworten

Guten Abend,

also ich bin vom Fach und kann Dir nur schreiben dass es wohl möglich ist das Zähne andere Beschwerden hervorrufen. Schwindel kann ggf. durch das Anästhetikum ausgelöst werden. Wann tritt dieser den auf?

Psychische Folgen können sich auch in dieser Form ausdrücken, vielleicht solltest Du Deine Behandlung mal binnen von vielleicht so 3 Monaten beenden. Seit 2008 regelmäßig zum Zahnarzt gehen, da würde ich mal Fragen ob auch ein Therapieende in Sicht ist? Klar schlägt das aufs Gemüt.

MFG

@crash2k, die Frage ist fünf Jahre alt und, wie ich meine, ausreichend beantwortet.

Vielleicht wäre es hilfreicher für dich, wenn Du uns Dein persönliches Zahnproblem schilderst?

Richtig ist, dass Zahnprobleme andere Störungen im Körper auslösen können. Was aber nicht heißt, dass an allen gesundheitlichen Störungen die Zähne schuld sind.

zuahnprobleme können sogar zu Herzproblemen mutieren. Also sollte man den Zahnarzbesuch nicht auf die lange Bank schieben.

Zahnprobleme Zahn völlig kaputt

Ich habe letztes Jahr an einen Zahn unten eine Wurzelbehandlung gehabt, vor kurzen hat dann der Zahn daneben Probleme gemacht, was ich in der Zahnklinik behandeln lassen habe doch dann brach ein Stück von dem Zahn der Letztes Jahr behandelt würde ab ich habe ihn letzten Mittwoch abrunden lassen, da mir in der Zahnklinik gesagt würde das ich beide Zähne ich glaube mit Kronen behandeln soll da sie nicht mehr besonders stabil sind, aber das Semester für die Studenten-Behandlung ist erst im Oktober und heute in der Früh ist dann die Füllung endgültig abgebrochen und der Zahn kaputt. Meine Frage ist jetzt was ich machen soll da die außer der Wurzel der Zahn weg ist und ob jemand weiß wieviel eine Behandlung kostet. Vielen Dank für die Antwort

...zur Frage

Zahnseide reißt immer und riecht komisch

Seit kurzem benutze ich nach dem Zähneputzen Zahnseide. Zwischen zwei ganz bestimmten Zähnen komme ich aber fast gar nicht daran und sie reißt dann immer wenn ich es doller versuche. Wenn ich anschließend daran rieche stinkt sie leider auch. Mit diesem einen Zahn hatte ich schon vor ca. einem Jahr Probleme also ein Loch was sehr schmerzhaft war, aber der Zahnarzt hat da gebohrt und ne Füllung oder so reingemacht und dann tat es auch nicht mehr weh! Dieser Zahn tut nicht weh ist nur manchmal empfindlich wenn ich kaltes wasser oder so trinke und wie gesagt riecht er komisch. Soll ich nochmal zum Zahnarzt gehen und was könnte da eigentlich los sein mit meinem Zahn ich habe nämlich ein bisschen Angst, dass er gezogen werden muss....oder dass da Würmer drin sind ich habe nämlich letztens so ein richtig ekliges Video gesehen da wurden einem Mann Zähne gezogen und im Inneren tumelten sich unzählige Würmer. Kennt sich da wer aus ob und wie leicht einem das passieren kann?

...zur Frage

Wurzelbehandlung / Kieferorthopäde verklagen ?

Hallo :) ich war vor ca. einem Jahr beim Kieferorthopäden, der mit da meine Backenzähne versiegelt hat ( dauerhaft mit einer schicht in den kleinen Rillen) dabei hat er aber wie es scheint dreck drunter gelassen. Jetzt war ich nach einer Woche Kieferschmerzen beim Zahnarzt der mit sagte meiner Zähne sind unter der Versiegelung von Karies befallen. Er hat den Zahn aufgebohrt und da hat sich herausgestellt das der Karies so schlimm ist das ich eine Wurzelbehandlung benötige. Er hat das erstmal mit einer Füllung geschlossen. Jetzt soll ich also eine Wurzelbehandlung machen lassen ich bin aber erst 16 ! Und kenne sowas nur von meinem Vater der aber schon ein paar Jahre älter ist. Ist das schlimm? und tut das weh ? Und eine andere Farge kann man jetzt gegen den Kieferorthopäden vorgehen ? Da er ja so gesehen meine Zähle versaut hat ??

Dankeschön und Liebe Grüße :)

...zur Frage

Darf eine Zahnfüllung(Kunststoff) verschwinden bzw. kaputt gehen?

Hallo, bin 17 Jahre (m) alt und bei mir musste letztes Jahr im August in meinen linken oberen letzten Backenzahn eine Füllung gemacht werden (Kunststofffüllung).

Gestern war noch alles in Ordnung, vorhin kurz vor dem Zähne putzen ging noch mit meiner Zunge drüber und ich hab die Füllung nicht mehr gespürt, da war wieder dieses Tiefe Loch im Zahn. Nachdem ich das Loch füllen ließ, habe ich aufgehört säuerliche Getränke zu trinken und seitdem esse ich auch fast keine Süßigkeiten mehr...weil ich das Bohren und alles total hasse und ecklig finde. Wenn ich jetzt einen Schluck Wasser in den Mund nehme ist da oben sofort ein sehr ekliges Gefühl und sogar ohne irgendwas im Mund füllt sich das unwohl an. Die Füllung war grad mal ein halbes Jahr alt und ist jetzt schon weg??

Habe noch eine sehr kleine Füllung in einem Schneidezahn von mir, diese ist schon etwas über ein halbes Jahr alt, wenn nicht ein Jahr alt und diese ist noch okay.

Ist das normal das die Füllung verschwindet?

...zur Frage

Welche Komplikationen ergeben sich nach einer Wurzelbehandlung?

Hallo,

vor vier Tagen hatte ich einen Sturz auf die Zahnfront im Oberkiefer. Darauf wackelte der rechte obere Schneidezahn minimal, war jedoch nicht gebrochen. Am selben Tag bin ich zum Zahnarzt gefahren, um meine Zähne untersuchen zu lassen. Es stellte sich heraus, dass keine Brüche erkennbar waren, jedoch der obere rechte Schneidezahn auf den Vitalitätstest nicht reagierte. Dieser Zahn wurde im Anschluss geringfügig nach vorne gedrückt, da er durch den Sturz verschoben war, und mit den beiden Nachbarzähnen geschient. Im Anschluss wurde mir mitgeteilt, dass eine Wurzelbehandlung dieses Zahns eventuell notwendig sei, falls der Vitalitätstest in den nächsten Wochen immer noch fehlschlägt. Der Zahn ist jedoch noch nicht grau verfärbt und hat seine ursprüngliche Färbung behalten. Ich habe außerdem im Zahnbereich keine Schmerzen. Ich bemerke lediglich, dass dieser Zahn ein wenig empfindlich auf Druck reagiert.

Da ich daher ein wenig besorgt bin, habe ich folgende Fragen:

a) Woran kann man sicher erkennen, dass eine Wurzelbehandlung dieses Zahns notwendig ist?

b) Welche Folgen kann eine Wurzelbehandlung (speziell im Hinblick auf den Schneidezahn) haben? (Sitzt der Zahn dann nicht mehr fest im Kiefer? Verfärbt sich der Zahn im Laufe der Zeit?)

c) Welche Folgen können sich ergeben, falls eine Wurzelbehandlung in diesem Fall unterlassen wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?