Verursachen Weisheitszähne Beschwerden im Kiefer?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das kann man nicht pauschal sagen.Das kommt ganz individuell auf das gesamte Gebiss und den Kiefer an.Wenn du Glück hast,hat dein Kiefer genug Platz für deine Weisheitszähne und dann können sie natürlich wie alle anderen Zähne drin bleiben.Die Pflege der Weisheitszähne sollte immer sehr gut sein,dann kann man sie ein Leben lang behalten.Ich selber habe alle 4 Weisheitszähne schon sehr lange und hatte noch nie Probleme damit.Am besten du besprichst dein Kieferproblem mit einem guten Zahnarzt,ein ganzheitlich arbeitender oder eventuell ein Kieferorthopäde ist am besten.Alles Gute

Hallo Sparky, warte nicht zu lange damit, die Weißheitszähne entfernen zu lassen. Ich hatte es immer hinausgeschoben und gedacht, so lange sie keine Schmerzen verursachen kann ich ja ruhig gut mit ihnen kauen. Das war ein Fehler, denn so hatten die Wurzeln Zeit, bis ins Kiefergelenk hinein zu wachsen. Das Entfernen wurde dann eine größere Sache. Ich würde nie mehr so lange warten, sondern die Weißheitszähne so schnell wie möglich entfernen lassen, denn raus müssen sie irgendwann sowieso. Alles gute - Sallychris

Oh mann! Das klingt ja fies....hoffe nicht, dass es bei mir schon so weit ist. Danke!

0
@Sparky

Hallo Sparky, nun ängstige dich mal nicht gleich. Es muss bei Dir ja nicht so sein. Ich wollte nur klar machen, warum ich Weißheitszähne recht früh ziehen lassen würde. Es kann ja auch ganz harmlos sein bei Dir, Weißheitszähne schmerzen irgendwann ordentlich, spätestens dann geht man freiwillig zum Ziehen. Aber es muss nicht immer eine Verwachsung dahinter stecken. Alles gute - Sallychris

0

Was möchtest Du wissen?