Verträgt sich Qlaria und asperin

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Qlaira ist keine Wechselwirkung mit Acetylsalicylsäure (Aspirin) bekannt.

Quelle: Gelbe Liste

super danke und was ist das für eine gelbe liste ?

0
@Linamimi

Die GELBE LISTE ist ein Nachschlagewerk für Ärzte und Apotheker zur Identifizierung von Arzneimitteln.

0

Darf ich in der Situation ohne Termin zum Frauenarzt?

Ich hatte die letzte Pille am 17.08 und habe gewöhnlich mit der Pillenpause angefangen. Am 22.08 wurden mir Antibiotika verschrieben. Der Arzt hat mich nicht drauf hingewiesen, dass die Pille und AB sich nicht gut vertragen konnten und man zusätzlich mit Kondom verhüten muss. Also am 24.08 habe ich mit der neuen Packung der Pille angefangen und am selben Tag und den zwei darauf folgenden Tagen hatte ich mit meinem Freund GV ohne Kondom, so wie immer. Dachte dass der Schutz der Pille bleibt. Am 01.09 war ich feiern, bin jung wieso nicht? Habe Alkohol und kippen nicht so vertragen, wie ich es immer vertragen habe.

Jetzt ist das Risiko einer Schwangerschaft oder?

Bin 18, die Pille nehme ich seit 9 Monaten. Ich hab dann erst nach dem GV von einer Freundin gesagt bekommen, dass man zusätzlich mit Kondom Verhüten muss.

Seit drei Tagen bekomme ich Blutung, das Ziehen im Unterleib wird nicht besser und sogar schwarz vor Augen wird mir für paar Minuten.

Ist es ein Notfall und kann ic damit zur Frauenärztin oder soll ich bis zur meinem Termin am 11.09 warten?

...zur Frage

ASUMATE 20 (Pille) Habe ein paar Fragen diesbezüglich...

Hallo,

Heute habe ich von meinem Frauenarzt, den ich auch erst heut kenneglernt habe die ASUMATE 20 bekommen.

Ich würde gern wissen, ob jemand von euch Erfahrungen mit dieser Pille gemacht hat.

Dieses wird meine erste Pille sein, bin 27 und skeptisch was die Pille angeht. Zudem bin ich Raucherin. Dieses erwähne ich, da ich oftmals gehört habe, dass wenn man die Pille nimmt, nicht rauchen sollte. Warum? :)

Ich habe, wie ich meinem Frauenarzt auch gesagt habe, irgendwelche Hormnstörungen. Ich habe unreine Haut, heftigen Haarausfall,habe keinen Appetit (würde gern etwas zunehmen), innere Unruhe und Panik Attacken + Depressionen und starke Regelschmerzen... Wäre diese Pille optimal für mich? Ich danke für Eure Antworten..

Ansonsten nehmen ich keine anderen Medikamente ein, ausser mal Schmerztabletten, für meine Kopfschmerzen, welches ich aber nicht so oft habe.

Liebe Grüsse...

...zur Frage

Starke Regelbeschwerden

Hallo! Es geht um meine Tochter, sie ist 33 und hat zwei Kinder. Das jüngere ist 5. Sie hatte weder beim schwanger werden noch beim Verhüten Probleme, also ihre Kinder waren geplant, und dass obwohl sie immer ohne Hormone verhütet hat. Sie hat nämlich einmal als sie noch jünger war die Pille ausprobiert und gar nicht gut vertragen, da hat sie beschlossen, dass das nichts für sie ist. Naja, jedenfalls hat sie in den letzten Jahren immer heftigere Regelbeschwerden und sie ist wirklich keine die viel meckert, aber ich seh ihr dass richtig an. Sie hat einmal beim Frauenarzt nachgefragt, was man da machen kann. Der meinte natürlich die Pille, die sie nicht will. Habt ihr da Tipps? Ich würd ihr echt gerne weiterhelfen...

...zur Frage

Pillenschutz nach Langzeitantibiothika?

Ich musste in den letzten drei Monaten leider antibiotika einnehmen, wodurch der Schutz durch die Pille Liberell nicht mehr gegeben war. Ich habe letzte woche gleichzeitig mit dem Antibiotika und mit der Pille aufgehört und die Pause eingehalten. Heute fange ich wieder die pille an. Ab wann wirkt diese nun? Soll ich noch 7 tage zusätzlich verhüten? Im beipackzettel der Pille steht dazu nichts, im beipackzettel des Antibiotika steht bei gleichzeitiger einnahme kann schutz nicht gegeben sein.

...zur Frage

Neue Pille ? (Gegen Menstruationsschmerzen und Pickel....)

Hallo :) Ich nehme seit 1 Monat die Pille Femikadin 20. Sie ist wohl ziemlich niedrig dosiert (Ethinylestradiol / Levonorgestrel). Eigentlich bin ich ganz zufrieden damit, habe kaum Nebenwirkungen, es hat sich kaum etwas an mir verändert. Habe nur das Gefühl, etwas größere brüste bekommt zu haben (was ja positiv ist ^^), etwas Kopfschmerzen und ich fange wegen jeder Kleinigkeit an zu heulen. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich von der Pille kommt...

Eigentlich wollte ich die Pille auch gegen Periodenschmerzen (habe die ersten 2 Tage immer ziemlich starke schmerzen) und Akne nehmen, hab das aber irgendwie verpennt meinem Frauenarzt zu sagen ;/ Nun habe ich zum ersten mal mit der Pille meine Periode und echt starke schmerzen. Ich glaube, sie haben sich mit der Pille verschlimmert.

Nun überleg ich, die Pille zu wechseln. Wäre das sinnvoll ? Ich habe Angst, dass ich bei der neuen Pille dann echt starke Nebenwirkungen habe und dann wieder wechseln muss. Welche Pille hat möglichst wenig nebenwirkungen, hilft gegen Schmerzen und ist für eine gute Haut ? Auf welche Pille sollte ich meinen Frauenarzt mal ansprechen ? :)

...zur Frage

Cellulite durch Pille/Östrogen??

Hallo, ich bin 15 und nehme seit einem 3/4 Jahr die Pille. Hab mit einer Mikropille angefangen und die Dosierung dann gesteigert (wegen mienen Hautunreinheiten). Momentan nehme ich die Vallete. Seit ca. 2 Monaten hab ich angefangen Cellulite an Po und Oberschenkel zu bekommen. Ich bin nicht übergewichtig o.ä. ich mache auch jeden zweiten Tag Bauch-Beine-Po übungen und gehe ab und zu Joggen. Meine Frage ist jetzt ob die Cellulite durch die Pille kommen kann (Östrogen) und was ich dagegen machen kann? Wenn ich sie ganz absetzte ist das Risiko hoch wieer Hautpeobleme zu bekommen! Mein Frauenarzt meinte er hätte noch nie etwas davon gehört aber als ich mir die Einträge im Internet und die Packunksbeilage durchgelesen hab, wurde ich etwas verunsichert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?