Verträgt sich Qlaria und asperin

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Qlaira ist keine Wechselwirkung mit Acetylsalicylsäure (Aspirin) bekannt.

Quelle: Gelbe Liste

4

super danke und was ist das für eine gelbe liste ?

0
44
@Linamimi

Die GELBE LISTE ist ein Nachschlagewerk für Ärzte und Apotheker zur Identifizierung von Arzneimitteln.

0

Paracetamol soll entzündungshemmend wirken. Kann ich dieses Medikament auch gegen meine Blasenentzündung nehmen, bis ich zum Arzt komme?

HallO!!

ich bin grad zuhause angekommen und war schon 4 mal auf toilette weil ich starken harndrang hatte, dabei kommen nur einige tropfen...

kleine blutstellen waren asuch im urin, und es brennt ohne ende!!

Kann ich paracetamol nehmen (monatg gehts zum arzt) ? paracetamol soll ja auch entzündungsdhemmend wirken.. verträgt sich paracetamol denn dann auch mit der pille??

DANKE!!

...zur Frage

Cerazette und Diazepam?

Ich habe gründlich die Beipackzetteln beider Medikamente gelesen, bei keinem der beiden steht, dass das eine das andere beeinflusst. Sicherheitshalber möchte ich aber dennoch die Frage in die Runde werfen: vermindert Diazepam (Valium, Psychopax) die Wirkung von Cerazette (reine Gestagen-Pille mit dem Gestagen Desogestrel)?

...zur Frage

Dauer einer Zwischenblutung (Pille vergessen)?

Hallo liebe Gesundheitsfrage-User,

meine Freundin hat ein folgendes Problem. Sie hat vor etwas mehr als 2 Wochen vergesse ihre Pille zu nehmen. Seit dem hat sie Zwischenblutungen. (Laut anderen Foren ist dies normal). Nun möchte sie warten bis die normale Regelblutung da war und danach wieder die Pille nehmen.

Jedoch hat meine Freundin schon seit 2 Wochen eine Blutung. Und ende dieser Woche soll die normale Regelblutung zuende gehen.

Jetzt hat sie Angst das die Blutungen garnicht mehr aufhören. Kann dies echt passieren? Oder sind Zwischenblutungen meist echt so lange bis die normale Regelblutung zu ende geht? Und würdet Ihr ein Besuch zum Frauenarzt empfehlen? Und wenn die normale Regelblutung nicht aufhört soll sie dann trotzdem wieder die Pille nehmen?

Ich als Mann habe da ja leider keine Ahnung so davon.

Wäre lieb wenn Ihr mir hilfreiche Antworten zu meiner Frage gibt.

...zur Frage

Akne und Pille

Hallo alle zusammen :))

Ich leide seit ca. 6 Jahre unter Akne, habe sehr viele kosmetische Produkte ausprobiert was jedoch nichts davon geholfen hat das gegenteil manche davon haben meine Haut schlimmer gemacht und sie wurde trocken und schuppig.

Sehr viele haben mich drauf angesprochen und haben geraten die Pille zu nehmen weil es angeblich die einzige Möglichkeit ist die Akne für immer loszuerden. Ich selbst steh skeptisch über das Thema Pille weil wirklich nehmen möchte ich die nicht.

Meine frage: Gibt es alternative Medikamente gegen Akne außer die Pille? Und wäre es vlt. besser zum Hautarzt zu gehen oder doch zum Frauenarzt? weil mittlerweile denke ich bei mir ist die Akne hormonell bedingt.

Danke im voraus :))

...zur Frage

Pille und migräne?

ich hatte einmal einen schlimmen migräneanfall mit aura, allerdings war doch nicht ganz geklärt ob es migräne war. mein arzt hat mir jetzt eine neue pille, die zoely verschrieben. es heißt ja, dass man keine kombinierte pille nehmen soll wenn man migräne hat. aber das östrogen estradiol ist ja das, das dem hormon in der frau am nächsten kommt. in der packungsbeilage steht auch, dass man diese pille mit migräne nicht nehmen soll. mein frauenarzt meint, das mit der migräne sei egal. könnt ihr mir bitte helfen und sagen was davon jetzt stimmt und was ich machen soll? und ob ich es einfach ausprobieren soll oder lieber nicht? auch noch wichtig wäre, dass ich schonmal die cerazette, extra für migränepatienten, genommen habe. davon habe ich aber zysten bekommen und dann habe ich sie abgesetzt. also bitte helft mir, es ist mir sehr wichtig zu wissen was ich machen soll.

...zur Frage

Hallo ihr Liebenq! Beinflusst eine antibiotische Salbe (Baneocin, Wirkstoff: Neomycin u Bacitracin) die Pille?

Ich werde schön langsam echt verrückt.. einige behaupten dass lokale Antibiotika die Pille nicht beeinflussen und im Internet steht dann doch auf einigen Webseiten dass Neomycin die Wirkung der Pille herabsetzt. (Neomycin gibt es übrigens nur in Form von Salben, Cremes, Puder, usw., also nicht in Form von Tabletten). Dass antibiotische Tabletten die Pille herabsetzen ist mir bewusst aber ich verstehe einfach nicht wieso es heißt dass lokale Antibiotika die Pille nicht unwirksam machen und dann lies ich aufeinmal doch dass Neomycin die Wikung der Pille vermidert.. Was stimmt denn nun ???? Bitte helfen Sie mir :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?