Verstopfung und Blut im Toilettenpapier...

2 Antworten

Hallo!

Mir geht es nicht viel anders! Ich kämpfe schon seit fast nem Jahr mit meinen Verstopfungen, mal mehr mal weniger. Versuche mehr Ballaststoffe zu essen und mehr zu trinken (am besten Wasser!).

Wenn das Blut hellrot ist, ist es sehr wahrscheinlich das es von Hämorrhoiden kommt! Das hatte ich auch vor nem Jahr. Es juckte und brennte auch. Dann holte ich mir ne Salbe aus der Apotheke, die super half! Probiers mal damit! ;)

Bedenklich wärs nur wenn der Stuhl schwarz wäre, denn dann hättest du Blutugen im Magen-Darm Bereich. Aber wenn es "frisch" ist, wie du sagst, ist es höchstwahrscheinlich von Hämorrhoiden, die auch Schmerzen können! Und Verstopfungen fördern Hämorrhoiden ;)

Tumor glaube ich eher nicht. Aber sicherheitshalber kannst du mal ne Stuhlprobe beim Hausarzt abgeben. Der kann dich auf okkultes Blut im Stuhl testen. Habe ich letztes Jahr im Mai auch gemacht und es kam nichts raus! Also waren es vl. doch nur Hämorrhoiden ;)

Alles liebe und Gute wünsche ich dir! ;) Und Gute Besserung! :)

Wahrscheinlicher als ein Tumor wären Hamorrhoiden. Aber Blut im Stuhl muss man auf jeden Fall abklären lassen. Es kann auch von einer Infektion kommen, aber im schlimmsten Fall eben auch von Darmkrebs, von daher ist das lohnenswert, sich das mal anschauen zu lassen. Unter Umständen wird eine Darmspiegelung gemacht, durch die kannst du dann für die nächsten langen Jahre Sicherheit bekommen, dass in deinem Darm zumindest im Hinblick auf Tumoren alles in Ordnung ist.

Was möchtest Du wissen?