Verstopft Make up die Poren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Make-Up, Puder verstopfen die Poren, was dann dazu führt das die Talgproduktion nicht mehr richtig funktioniert und sich das ganze entzündet, was dann Akne ist. Ich kann Dir empfehlen Deine HautAbends mit Speick Seife zu waschen und im Anschluss nicht einzucremen. Ansonsten gibt es doch getönte Feuchtigkeitscreme, die ist nicht so dick....

Puder Make-up und Puder im Allgemeinen, soweit es keine komedogenen Inhaltsstoffe enthält, verstopft die Poren nicht. Puder bleibt susschließlich auf der Hautoberfläche liegen und kann nicht in die Poren eindringen. Wenn du zu unreiner Haut neigst, brauchst du nicht auf Make-up oder Puder zu verzichten, es müssen nur die richtigen Produkte sein. Google entweder einfach mal im Internet nach: komedogenen Inhaltsstoffen oder schau hier z.B.: http://www.hautschutzengel.de/vom-hautschutzengel-empfohlen.html ga gibt es ein verschieden Make-ups unterschiedlicher Marken, die keine oder nur wenig komedogenen Inhalsstoffe enthalten. LG

Speziell für empfindliche oder zu Pickel neigende Haut gibt es Puder und Make-up, z. B. bei DM. Ich würde dir eher Puder empfehlen, weil es überschüssiges Fett bindet und den Glanz nimmt. Durch zuviel Fett verstopfen die Poren und es kommt zu Pickeln.

Wichtig ist es, sich gründlich abzuschminken. Am besten kaufst du dir ein Gesichtsbürstchen zur Reinigung und Massage und ein mildes Waschgel.

Was möchtest Du wissen?