verschreiben frauenärzte die pille auch ohne termin?

5 Antworten

Ich würde vielleicht einmal beim Frauenarzt vorbeigehen und dein Problem schildern, nehme etwas Zeit mit, weil es sein kann das der Frauenarzt dich vorher Untersuchen will. Dann müsste es klappen mit dem Rezept. Die Versichertenkarte und den Personalausweis nicht vergessen

Ich würde auf alle Fälle dort anrufen. Meist sind die Sprechstundenhilfen sehr freundlich und beraten dich.

Kein seriöser Arzt wird Dir die Pille verschreiben, ohne Dich zu kennen.

Schwangerschaftstesz nach abgesetzter Pille zuverlässig?

Wird ein Schwangerschaftstest beeinflusst wenn man erst vor kurzem die Pille abgesetzt hat? Wenn ja, wie lange dauert es bis man wieder ein zuverlässiges Ergebnis erwarten kann? Wie sieht es aus wenn man die Pille zuvor nur kurz (2-3 Monate)genommen hat? Danke für eure Antworten

...zur Frage

Hat jemand positive sowie negative Erfahrungen mit der Pille Asumate 30?

Hab heute von meiner FÄ die Pille Asumate 30 verschrieben bekommen, sie hat damit nur gute erfahrungen gemacht. Ich (16) bin skeptisch und mir wird bei dem Gedanken mir Hormone einzuwerfen schlecht. Mir ist zwar klar, dass jeder anders darauf reagiert und es sein kann, dass ich sie gut vertrage... aber als ich die Nebenwirkungen gelesen habe und etwas recherchiert hab, war ich der Meinung, sie definitiv nicht zu nehmen. Zu mir, ich weiß nicht ob das ausschlaggebend ist, bin 16, ca 1,78 groß und zwischen 58-60 kg, also laut BMI knapp an der grenze zum Untergewicht. Mich würden positive und negative Erfahrungen interessieren. Mein Freund ist der Meinung, ich solle sie nehmen, da wir dann auf der sichereren Seite wären. Auch ist mir klar, das es schon einige Fragen dazu gibt, wäre euch trozdem dankbar wenn ihr was dazu schreibt. Hoffe ihr könnt mich verstehen oder wart selber mal in so einer Situation. Und sorry für den ewig langen Text, aber musste des einfach mal loswerden.

...zur Frage

Herzrasen und Panikattacken von der Pille (Minisiston)?

Hallo zusammen! Ich hatte hier ja schon einmal einen Beitrag zum Thema Panikattacken etc. erstellt. War auch schon beim Hausarzt, Orthopäden und HNO-Arzt usw., die könnten aber nichts feststellen und haben mir gesagt, dass das alles nur Einbildung ist und mir Beruhigungstabletten gegeben. Die helfen auch, aber so kann das ja kein Dauerzustand sein. Seit kurzer Zeit habe ich ständig das Gefühl, dass ich einen erhöhten Puls habe (habe es letztens gemessen und hatte 80-90 Schläge pro Minute, also Ruhepuls). Spüre ihn sehr stark wenn ich ZB einfach nur liege. Oft bekomme ich dann auch Kopfschmerzen bzw Migräne und das Pochen im Kopf verschlimmert eigentlich alles. Dazu habe ich oft das Gefühl von Schwindel. Na jedenfalls habe ich mir letztens mal Gedanken über meine Migräne gemacht, die in letzter Zeit häufiger auftritt und festgestellt, dass ich sie habe bzw. dass sie stärker ist, seit ich die Pille nehme. Ich habe 2013 im Frühjahr abgefangen die Pille zu nehmen als ich meinen Freund kennengelernt habe. Im Sommer war ich beim Neurologen und da wurde bei mir Migräne festgestellt. Vorher hatte ich auch hier und da mal häufiger Kopfschmerzen und Pochen im Kopf, aber so richtig stark ist es glaube ich erst seit kurz vor dem Sommer. Jedenfalls ist es seitdem garantiert nicht besser geworden, ganz im Gegenteil. Dazu kamen ja, wie in meinem ersten Beitrag beschrieben dann Anfang diesen Jahres diese Panikattacken etc. Klar bin ich auch im Stress, vor allem weil ich jetzt gerade erst Prüfungen hatte, aber das alles fing ja schon vorher an. Ich habe in anderen Foren auch gelesen, dass genau diese Sachen als Nebenwirkungen bei der Pille auftreten können, bzw sie sich dadurch verschlimmern. Ich werde morgen auch auf jeden Fall beim Frauenarzt anrufen und mir einen Termin geben lassen, aber ich wollte vorher einmal hören, ob ihr irgendwelche Erfahrungen damit habt oder irgendwelche Tipps wie ihr das Problem gelöst habt oder oder oder. Bin nämlich gerade in der Pillenpause und müsste sie ab Donnerstag wieder nehmen, nur muss ich dazu die Tage ne neue Packung für ein halbes Jahr kaufen und ich will auch kein Geld zum Fenster rauswerfen für den Fall dass ich sie absetzten muss oder so. Hoffe mir knn jemand weiterhelfen oder berichten, was ihm geholfen hat etc..(Ich nehme übrigens die Minisiston) Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?