Verschlimmerung nach Chiropraktiker

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, wäre ich an Deiner Stelle, ginge ich nochmals zu diesem Chiropraktiker und würde ihm die Probleme schildern. Eventuell kann er die aufgetretenen Symptome durch eine zweite Behandlung positiv verändern? Oder hast Du jetzt Angst vor diesem Mann? Dann empfehle ich Dir einen Besuch bei einer Osteopathin. Ich habe da nur gute Erfahrungen gemacht (auch gegen Schwindel) und die machen nichts kaputt. Das ist eine ganz sanfte Alternativmedizin. Hier mal ein Link dazu

http://de.wikipedia.org/wiki/Osteopathie_%28Alternativmedizin%29

Erkundige Dich vorher bei Deiner Krankenkasse, ob sie osteopathische Behandlungen bezuschussen. Nicht alle Kassen sind dazu bereit. Alles Gute für Dich. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo IA...,

ich zu einem Chiropraktiker gegangen schon eine ganze Menge Untersuchungen über mich ergehen lassen.... (Welche ?) Behandlung an der Wirbelsäule und an der Halswirbelsäule Nun warst Du bei einem HNO-Arzt Gleichgewichtsorgan - wurde abgeklärt ob evtl. (Schwindel)Migräne dahinter stecken könnte. Ich würde keinesfalls zu "einem" Chiropraktiker gehen. Im Bereich der Halswirbelsäule verläuft nicht nur die Arteria vertebralis

Das heißt ich würde schon ganz genau hinsehen zu welchen Chiropraktiker ich da gehe.Man kann leider nicht ganz soviel dazu sagen, da Deine Angaben sehr bescheiden sind. Ob es hier Probleme in Puncto Blutversorgung gibt kann man erst am Montag abklären vor Ort.

VG Stephan

http://harms-spinesurgery.com/src/plugin.php?m=harms.ANA08D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, du solltest mal eine Schwindelklinik aufsuchen. Dort sind die richtigen Speziallisten. Die Krankenkasse kann dir eine Schwindelklinik in deiner Stadt nennen. Ich selber kenne die Schwindelklinik in Essen. Die sind sehr gut. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?