Versagen der Stimme, Tränen in Augen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das geht mir ganz genauso, ich kann manchmal bestimmte Texte nicht mitsingen, weil es mich überkommt. Es hilft dann nur, sich zu lösen und alle Gedanken abzuschalten, gleichmäßig zu atmen. Man darf sich in solche Momente nicht vertiefen, sondern einfach sagen, jetzt reicht es und weitermachen. Zu Hause empfinde ich das nicht so störend, da mag ich solche Musik, wo meine Seele überschwappt, wenn mir danach zumute ist.

Horgl13 16.03.2013, 12:50

Vielen Dank, dinska - ich bin froh zu sehen dass ich da nicht alleine bin, auch wenn man prophylaktisch wohl nichts dagegen machen kann.

0

Schlucken hilft und an was Positives denken auch. Mir ergeht es auch in manchen Situationen so, das zeigt nur, dass Du ein sensibler Mensch bist.

Horgl13 15.03.2013, 23:12

Vielen Dank für den Tip. Werde den Hinweis beim nächsten Mal beachten.

0

Das sind Gefuehlsausbrueche, welche man nur schwer kontrollieren kann. Meiner Frau kommen auch immer die Traenen, wenn sie einen traurigen Film sieht, und dagegen anzukaempfen nuetzt nichts.

Was möchtest Du wissen?