Vermutlich Eisen überdosiert? Nutzen Gewürznelken wirklich bei einem Eisenüberschuss? HILFEEE! Wer, hat einen Rat?

6 Antworten

Soweit keine Erbkrankheiten oder chronische Lebererkrankungen vorliegen weiß der gesunde Organismus ganz genau zu regeln, wie viel Eisen er über den Darm aufnehmen darf. Überschüssiges Eisen wird dann einfach mit dem Stuhl wieder ausgeschieden. Allgemein ist die tägliche Eisenaufnahme sehr beschränkt, weshalb es ja auch viel schneller zu einem Mangel kommt. Kurz gesagt ist es sehr unwahrscheinlich sich in ein paar Wochen mit Eisen zu überladen. Dein Arzt weiß schon was er tut ;)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Du solltest nicht so viel nach Krankheiten googeln insbesondere dann nicht, wenn keine Krankheiten vorliegen.

Vorschlag : Deinem Arzt glauben, Eisentabletten weglassen und gut ist es !!

Wenn irgendwelche Mangelzustände und/oder Organfunktionststörungen vorliegen, wird die Ursache sein, dass der Körper nicht das bekommt was er braucht, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Wenn man Erbschäden ausschließt, bleibt hauptsächlich nur noch die Ernährung als Ursache. Bei einer gesundheitsbewussten Ernährung entsteht kein Eisenmangel. Infos dazu gibt's hier. Die isolierte Zufuhr von Nahrungsergänzungsmittel sind keine gute Lösung.

Mir ist noch etwas eingefallen, um den Eisenwert zu senken. Blut spenden! Der Körper wird neues Blut nachproduzieren, wofür viel Eisen gebraucht wird. Damit tätest du Anderen auch noch etwas Gutes und kriegst dafür ein Frühstück und ein bisschen Geld.

0

Beim scherzhaften Googlen bei meiner vorletzten Erkältung hatte ich schon 5x Krebs und 2x AIDS. Lasse diesen Blödsinn und glaube mehr deinem Arzt. Auch nicht dem Apotheker glauben. Der verdient an Eisenpräparaten. Da wird Geld gemacht bis um 160€ für 100 Ampullen zum Spritzen, rezeptfrei oder 40€ rezeptfrei als Tablette.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn Dein Eisenspeicher voll ist, ist das doch schön. Das bedeutet nicht, daß es zu viel ist.

Ich hatte auch mal 18 beim Hb-Wert in einer SS, und da soll man 12-16 haben. Da hat keiner etwas gesagt. Allerdings hatte ich meinen hohen Eisenwert durch Salat von roher roter Beete (oder auch mal Sellerie) mit Apfel und Zitrone. Diese beiden Salate sind sehr hilfreich, da braucht man keine Eisentabletten. Als ich die wirklich mal verschrieben bekommen habe, halfen sie nicht. Damals bin ich auf Kräuterblut von floradix gestoßen, das half besser.

Kakao hemmt Eisen, Milchprodukte auch.

Was möchtest Du wissen?