Vermehrte Aufklappbarkeit lateral - was bedeutet das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das bedeutet, das sich dein Gelenk seitlich bewegen lässt.

Ich habe auch Knieprothesen und habe Wackelbewegungen seitlich. Die Ärzte testen das ja immer, indem sie das Gelenk festhalten und den Unterschenkel seitlich nach links und rechts bewegen.

Ein wenig "Spielraum" darf das Gelenk haben. Es ist aber auch wichtig, das die Muskulatur des Gelenkes gut trainiert wird, um eine Stabilität im gesamten Bein zu haben.

Alles Gute!

Lg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Gabriele,

vielen vielen lieben Dank für deine Antwort. Beweglichkeit zum damaligen Zeitpunkt 0-10-110° mit min. Streckhemmung. Vermehrte Aufklappbarkeit lateral. Therapie KG und Schmerzmedikation

Wenn ich das nun richtig verstanden habe bedingt eines das andere. Oder liege ich schief? Bis heute 4,5 Monate postoperativ hat sich der Zustand noch nicht verbessert. Fest steht auch, das sich ein Lymphödem gebildet hat und derzeit mit LD behandelt wird sowie Schmerzmedikation, aber von der KK als arbeitsfähig eingestuft wird. Daher meine Vermutung, das eine Streckhemmung zu vernachlässigen ist und als Normalzustand gilt. Genauso die Aufklappbarkeit lateral.

Liebe Grüße und nochmals danke

0
@sonne123

Die AU bestand eigentlich viel zu lange, schon Mitte April hätte diese beendet sein müssen. 3 Monate von der OP an....

0

Was möchtest Du wissen?