Verlust Angst oder doch mehr?

3 Antworten

Dir fehlt es an Selbstbewusstsein. Du versuchst das über den Sex zu bekommen, das ist aber der falsche Weg. Du hängst dich einfach nur an und willst, dass man dich liebt. So funktioniert aber keine Beziehung auf die Dauer, du musst auch etwas mit einbringen, außer ein Sexobjekt zu sein. Sex muss Spaß machen, darf aber nicht zu Spielchen missbraucht werden.

Außerdem vestehe ich nicht, warum du eifersüchtig auf Freundinnen bist, die einen festen Partner haben. Ich denke du liebst deinen Mann und hast einen Glücksgriff gelandet? Wieso dann solches Denken.

Ich glaube, du solltest mal in dich gehen und alles aufschreiben, was dir wirklich wichtig ist. Welche Ziele hast du, was möchtest du im Leben erreichen? Dann beginnst du nach und nach deine Ziele zu verwirklichen. Nur so entsteht wahres Glück und dafür ist man nur selbst verantwortlich, nicht der Partner.

Liebe ist, wenn jeder für sich allein leben könnte, aber nicht will. Was du für Liebe hältst, ist Vereinnahmung und das geht meist nie lange gut oder nur solange, bis der andere es begreift. Dann wendet er sich meist ab!

Du bist garantiert sehr anstrengend für deinen Partner. Und sicher auch nervig, wenn du so weiter machst, ist er bald weg.

Ich finde es auch recht gestört, Sex mit älteren Männern zu haben weil dir der Vater fehlt. Ich bekomme das nicht zusammen...

Lass dir von einem Therapeuten helfen, einen anderen Rat kann ich dir nicht geben.

Das ist ja alles sehr interessant, aber warum postest Du das hier in einem Gesundheitsforum? Was sollen wir jetzt für Dich tun?

Suchst Du Bestätigung für Deinen Verdacht einen Vaterkomplex zu haben? Ok, das kann ich Dir hiermit bestätigen. LG

wollte gerade das selbe schreiben, ist ja hier eher etwas für gutefrage, oder seelsorge net :D

0

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung bei leichter Pilzinfektion?

Ich war letzte Woche beim Frauenarzt und es hieß, dass ich eine leichte Pilzinfektion habe. Ich hatte die Tage davor auch Sex, da ich zu diesem Zeitpunkt keine Beschwerden hatte bzw grundsätzlich nicht mal wirklich einen Juckreiz hatte. Mein FA meine aber, dass das in Ordnung ist, ich auch Sex haben kann und eine Ansteckungsgefahr sehr gering ist, da die Pilze es feucht und dunkel mögen. Aber im Internet lese ich immer andere Dinge dazu. Kann ich dem glauben was sie sagt? Ist das vielleicht abhängig von der Schwere und der Art des Pilzes? Habe jetzt natürlich Angst meinen Partner unabsichtlicherweise angesteckt zu haben und mich wieder anzustecken.

...zur Frage

Traumdeutung ( Magersüchtige , verstorbene , Serienmörder)

Hallo ihr Lieben ,

ich bin 15 Jahre alt (W) und leide nun schon seit einigen Jahren unter Schlafproblemen. Vorgestern träumte ich von einen Serienmörder der Einladungen zum sterben verschickte.. Vor einiger Zeit hatte ich diesen Traum schon mal , doch vorgestern war es sozusagen eine Fortsetzung. Zuvor schaffte ich es unversehrt nach hause zu gelangen , nach dem ich stunden beim Serienmörder gefangen war. Dieses mal hatte er mir erneut eine Einladung gegeben und meine Mutter wollte das ich die Einladung wahrnehme , dann bin ich jedoch aufgewacht. Gestern Nacht habe ich dann von meinen Vater geträumt (ist letztes Jahr verstorben) ich habe als einzige gewusst das er bald sterben würde , bin also im Traum in die Vergangenheit gereist um ihn zu umarmen und zu sagen das ich ihn lieb habe. Danach folgte ein Traum wo ich Magersüchtig war und etwas in einer Bäckerei aß , neben mir an einen Tisch saß ebenfalls eine Magersüchtige , diese ist dann aufgestanden , ist zum Kuchentisch gegangen und hat einfach so den ganzen Kuchen gegessen , was sie ja eig. nicht durfte. Als ich da hinging wurde diese plötzlich richtig dick und sie hätte mich fast zerquetscht. Das hört sich alles vielleicht noch recht lustig an , doch im Traum ist das alles sehr schlimm.. Was bedeuten die Träume?

Also beim ersten könnte ich mir denken das es meine Aggressionen sind , die durch das ritzen noch immer nicht gestillt wird. Das zweite hat wahrscheinlich damit zu tun das ich mich nicht von meinen Vater verabschieden konnte und noch nicht drüber hin weg bin.

Beim dritten , keine Ahnung. Vielleicht wegen der Unzufriedenheit mit meinen eigenen Körper?

Was meint ihr dazu?

Danke im Voraus.

Mit Lieben Grüßen

...zur Frage

Was bedeutet ein ansteigendes Klopfen, Pochen in der rechten Schilddrüse?

Ich als Mann habe bei meiner Erregung und Anstrengung beim Sex unmotiviert ein Klopfen, oder ein Pochen in der Schilddrüse. Meistens Rechts strahlt es aus. Ich habe dies unmotiviert die letzten 8 Jahre. -

Dann eine Zeit lang nichts. Das heißt, dazwischen liegen grössere Zeiträume. So das ich davon überrascht werde, wenn es bei der Erregung anfängt und ich beim Orgasmus durch ein schmwerzhaftes Pochen, Kopfen, eine Art Verkrampfen in dem Bereich der Schildrüse abgelenkt werde. Ich muß mich dann ruhig verhalten - Schmerz lass nach -, so dass dann alles wieder, auch das Klopfen in der Schilddrüse zum abklingen kommt?

Sind es Mangelerscheinungen des Körpers? Ist es eine Hormonstörung durch die Schilddrüse?

Wie gesagt es tauch unregelmässig nur bei der Erregung, der Wallung beim Sex auf!

Danke Gruss NP

...zur Frage

Anonyme Bestattung - erschwerte Trauerbewältigung?

Hallo ihr Lieben, was haltet ihr von anonymer Bestattung? Ich selbst habe leider Erfahrungen damit gemacht, die ich anderen ersparen möchte. Meine über alles geliebte Großmutter ist im August 2008 gestorben. Ein halbes Jahr später mein Großvater. Meine Mutter sprach davon, sie hätten sich eine anonyme Bestattung gewünscht um uns nicht zur Lust zu fallen. Ich war strikt dagegen, ich wollte einen Ort haben, an dem ich meine Großeltern besuchen kann, mit ihnen sprechen kann, ihnen Blumen bringen kann...ein richtiges Grab. Ich konnte mich nicht durchsetzen. Durch gewisse Umstände verdrängte ich sämtliche Trauerarbeit und erkrankte an einer Depression. Ich traue mich bis heute nicht auf den Friedhof zu gehen. Vor dieser großen Wiese zu stehen...wo hunderte Menschen begraben liegen. Mittlerweile bereuhen es auch meine Eltern, eine anonyme Bestattung gewünscht zu haben. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich meine Trauerarbeit aufholen möchte. Ich möchte sie spüren, möchte auf den Friedhof gehen, möchte Blumen niederlegen,...doch wie kann ich sie am besten erreichen? Habt auch ihr Erfahrungen mit anonymer Bestattung gemacht? Ich möchte niemanden eine anonyme Bestattung raten. Meine Meinung ist, es fehlt ein großer Teil der Trauerbewältigung...ich weiß nicht wie ich es anstellen soll. Ich hoffe auf einige Antworten von euch! Liebste Grüße, Janna

...zur Frage

Warum haben so viele ältere Damen Wasser in den Beinen? (Ursachen?)

Beim Hausarzt ist mir aufgefallen, wie viele ältere Damen die Beine umwickelt haben. Auch auf der Straße sieht man oft, dass die älteren Frauen Wasser in den Beinen haben müssen, weil die Beine unnatürlich dick sind. Welche Ursachen gibt es dafür? Tritt das bei Frauen öfter auf, als bei Männern? Meine Oma hatte auch Last damit. Woran liegt das?

...zur Frage

Krieg ich später ne Glatze ja oder nein?

Meine Mutter hat sehr dichtes Haar und mein Vater hat eine runde Glatze auf dem Kopf und eher dünnes Haar. Kommt man als Sohn immer nach dem Vater, was die Haare angeht oder kann es auch sein, dass ich volles Haar behalte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?