Verhütungs- und Körperchaos. Hilfe !

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Engelchen! Ich würde dir empfehlen es noch mal mit dem Absetzen der Pille zu probieren. Die Nebenwirkungen, die du beschreibst, sind ganz typische Effekte der hormonellen Verhütung und die werden wohl auch mit dem Nuvaring nicht besser. Die Effekte nach dem Absetzen sind typische "Entzugserscheinungen" nach der Pille. Also dein Körper braucht einfach Zeit, um sich wieder an ein Leben ohne die künstlichen Hormone zu gewöhnen - das kann ein paar Monate dauern. Hier würde ich deinem Körper mehr Zeit geben und Pickelprobleme über Kosmetikerin, Heilerde, Ernährung wieder versuchen in den Griff zu bekommen, gegen Regelschmerzen kannst du Schmerztabletten nehmen oder auch PMS-Tees (helfen mir echt gut!): http://www.frauen-heilkraeuter.de/kraeuter-fuer-frauen/pms-und-regelbeschwerden/gegen-pms.php. Gib deinem Körper also nochmal die Chance sich ohne Pille wieder in seinen natürlichen Rhythmus zu finden! Letztendlich finde ich auch ein paar Pickel nicht so tragisch wie Depressionen, Libidoverlust und Panikattacken und Magenprobleme!

Du solltest nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, es gibt so viele Pillen und jede wirkt irgendwie ein wenig anders. Es ist nicht gleich die erste fürs Leben, da muss man schon mal etwas probieren und auch deine FÄ sollte dich diesbezüglich unterstützen. Du solltest noch weitere Pillenpräparate ausprobieren.

LG Bobbys :)

Die Nebenwirkungen in der Packungsbeilage der Pille sehen genau so aus. Mich wundert, dass dir das erst beim Nuvaring aufgefallen ist.

Es gibt eine sehr hoch dosierte Pille, welche primär gegen Akne eingesetzt wird und nebenbei natürlich auch verhütend wirkt. Ob das bei dir allerdings die Nebenwirkungen verkleinert glaube ich kaum.

An deiner Stelle würde ich die Pille absetzen und versuchen Alternativbehandlungen für die Akne und Periode zu finden. Das klingt für mich nämlich nach den kleineren Übeln.

Was möchtest Du wissen?