Verhütet die Antibaby-Pille Qlaira sicher?

14 Antworten

hi johanna, ja sehr komisch gel. wobei ich bin jetzt bei der 10. und hätte schon ein bisschen komisch bauchweh, so wie ich es vor der regel immer habe also ich denke bald ist es soweit. ich habe in dem forum noch von einer anderen gelesen die auch das gleiche problem hatte und bei ihr ist die blutung am 14. tag bei der 2.packung gekommen, mal sehen.... sobald sie da ist gebe ich entwarnung :o)
lg lisa

Hey, ich nehme gerade aus der ersten Probepackung die 9.Pille ein, aber ich fühle mich oft sehr müde, kann mich weniger konzentrieren als sonst und habe gehäuft unterschwellige Kopfschmerzen, einmal sogar Migräne-sind das jetzt die Nebenwirkungen?Ich kenne sowas sonst nicht von mir und fühle mich etwas eingeschränkt damit!Ich habe seit Jahren keine Pille mehr genommen, aber alle anderen hatte ich immer bestens vertragen und momentan ist mir auch andauernd schlecht-ist das bei euch anderen auch so gewesen zu Beginn, lässt das dann nach mit der Zeit?Darf ich die Pille einfach so absetzen?

naja mir ging es die ganze zeit sehr gut, nicht mal annährnd ein anzeichen von periode. ich hoffe einfach, dass das eine normale nebenwirkung ist. jedenfalls machts mir total angst. ich melde mich ebenfalls sobald es soweit ist- oder ich andere infos hab. lG

Antibiotikum und Pille/ Schwanger/ FA macht falsche Aussage - war ich geschützt?

Mir ist bekannt, dass manche Antibiotika mit der Pille wechselwirken können und dass man nach der antibiotischen Behandlung erst nach 7 richtig eingenommen Pillen wieder geschützt ist.

Jetzt habe ich allerdings folgendes Problem: Nach 4 eingenommen Pillen war mein Freund kurz in mir, was darauf zurückzuführen ist, dass er "spitz" war und ich anschließend nein gesagt habe, weil mir das Risiko zu hoch war. Jetzt habe ich auch von sogenannten Lusttropfen gehört, wobei die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, aber sehr gering sein sollte, aber die Angst ist trotzdem vorhanden.

Nachdem ich meine 7. Pille "erfolgreich" eingenommen hatte, hatten wir nach ca. 2 Stunden Geschlechtsverkehr. Haben die 2 Stunden ausgereicht, damit ich den vollen Schutz hatte?

Ich möchte jetzt auch nicht, dass ihr denkt, dass ich mich nicht informiert hätte. Ich habe meine Frauenärztin vor Beginn der Antiobiotikaeinname angerufen, die mir versicherte, dass ich sofort bei dem nächsten Blitzes geschützt wäre, was ja gegen die 7 Tage zusätzliche Verhütung sprechen würde) (Ich war bei der Antiobiotikaeinname in der 3. Pillenwoche)

Ich habe panische Angst, schwanger zu sein, denn ich habe seit 2-3 Tagen ein komisches Gefühl (leichte Übelkeit ist es nicht wirklich, ich kann es nicht ganz beschreiben) und keinen wirklichen Hunger. Allerdings ist der GV 6 Tage erst her.

Danke schon mal für eure Mühe und Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?