Frage von Vanessa97123, 22

Verhaltensveränderung, Benommenheit... was kann der Grund sein?

Hallo,

ich bekam gestern ohne irgendeinen ersichtlichen Grund ein wenig Schwindel.

Habe mich dann direkt erstmal hingelegt. Danach fing ich laut meines Freundes an zu lallen, mit anderer Stimme als sonst zu reden und meine Pupillen waren erweitert, als wäre ich auf Drogen (war ich natürlich nicht und auch sonst hab ich keine Medikamente genommen außer eine die Pille und eine Schilddrüsentablette "Novothyral" die ich beide schon länger nehmen).

Ich hab es zwar etwas mitbekommen allerdings erinnere ich mich auch nur schwach dran. Heute hab ich dann Kopfschmerzen und Schmerzen in Schulter, arm und Nacken dazu bekommen.

Habt ihr eine Idee was das sein könnte?

Ich würde es sonst einfach als einfache Erkältung bezeichnen, allerdings beunruhigt mich ein wenig das veränderte verhalten und ich möchte es weder zu hoch noch zu weit runterspielen.

Und wäre es besser zum Arzt zu gehen oder meint ihr das sowas immer mal vorkommen kann?

Antwort
von WosIsLos, 12

Eine Nebenwirkung von Novothyral ist möglicher "erhöhter Hirndruck mit Schwellung der Augen" durch zu schnelle Dosiserhöhung oder Überdosierung.

Das würde auch zu dem aktuellen Wetterumschwung passen, da bei höherer Umgebungstemperatur weniger Thyroxin benötigt wird.

Das wäre eventuell eine Erklärung für deine Probleme.

Du solltest also schnell Kontakt mit deinem Endokrinologen aufnehmen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten