Verhalten nach Op am dicken Zeh?

1 Antwort

Servus, ich hatte während meiner Ausbildungszeit auch ein unangenehmes Erlebnis mit einem eingewachsenen Zehnagel. Arbeitete zu der Zeit im Lager mit Sicherheitsschuhen und Stahlkappen und stolperte... Ich hatte zu dem Zeitpunkt schon eine weile Schmerzen, wusste aber nicht was und weil Ausbildung nicht zum Arzt. Kam wie es kommen musste, beim Stolpern habe ich den Zehnagel durch das Fleich getreten.. yikes!

Ab zum Arzt und wurde sofort Ambulant erledigt, alles aufgeschnitten und entfernt. Sieht schick aus, wenn man auf Saw und sowas steht, andernfalls, weggucken.

Danach war ich für drei Wochen Krankgeschrieben und sollte meinen Fuß wenn es geht viel hochlegen.

Wegen Schmerzmitteln darfst du kein Auto fahren! Bus etc fällt auch aus, da hast du nach sowas keine Lust drauf, zumal du nur einen Schuh anhast.

Also Familie dabei haben oder Taxi bestellen.

Die Schmerzmittel die ich bekommen habe wirkten Wunder. Auftreten auf dem BALLEN war eigentlich die ganze Zeit möglich, man ist automatisch vorsichtig. Schmerzen wirst du zwar haben, aber ist alles vertretbar.

Verabschiede dich auch für mindestens 2 Wochen von deinem zweiten Schuh ;) Freiwillig steckst du deinen Fuß auf keinen Fall rein.

Was möchtest Du wissen?