Vergrößerte Milz? Was kann es sein?

3 Antworten

Grundsätzlich gibt es drei Bereiche bei denen eine Milz-Vergrößerung auftreten kann. Infektionen - portale Stauung - Bluterkrankungen.

Du schreibst leider ( außer Deiner Erkältung - die macht keine Milzvergrößerung -  ) nichts über Deine Beschwerden.

Die angegebenen Erkrankungen machen alle eine bestimmte Symptomatik, so dass es unsinnig wäre, hier alle Erkrankungsmöglichkeiten aufzuführen ohne die Symptome zu kennen !!!

Die Milz speichert Blut und entfernt überalterte Blutkörperchen. Als "größte Lymphdrüse" sorgt sie für Abwehrfunktionen und produziert Lymphozyten und Antikörper. Das erklärt, warum sie im Moment bei dir vergrößert ist, da du unter einer Erkältung leidest.

Nichtdestotrotz sollte die vorhandene Überlastung abgestellt werden. Insofern hast du ein gutes Gefühl. Frage dich, was dir gut tun würde und sei gut zu dir.

Unzufriedenheit, Sorgen oder Süßes schwächen die Milz. Stärken kannst du die Milz z.B. mit aktiviertem Bockshornklee. Den bekommst du von Dr. Pandales in Kapselform. Auch die Kontrolle des Schlafplatzes wäre von Vorteil oder des Arbeitsplatzes. Denn die Milz leidet auch unter einem überlasteten Energiefeld.

Gute Besserung.

Entschuldigung, aber eine Erkältung verursacht nun ganz sicher keine Milzvergrößerung !!!

0

Wenn gesagt wird "ist nicht schlimm" ist es das wohl nicht - wozu hinterfragen ? Vermutlich halt eine Reaktion deines Immunsystems auf eine Infektion freue Dich deines Lebens und das dein Immunsystem funktioniert alles andere wird zur Hypochondrie .

zu große milz

was bedeutet das und geht das wieder weg? als ich noch ein kleines kind war,und mir stänig übel war, waren wir beim arzt und der meinte meine milz wäre zu groß(13 oder 14 cm weiß nichmehr genau.) er sagte dan er weiß selber nich woran das liegt und man könnte nur beobachten, und ich solle keinen druck auf meinen bauch haben da mir dan übel werden würde, und er habe selber nur ein anderes mädchen gesehen das es jetzt hatte. dan haben wir nie was dagegen gemacht, nur 1 jahr ein paar mal hingegangen, zum ultraschall ob sie immer noch zu groß ist und das war sie auch. dan sind wir nichtmeher zum arzt irgendwann gegangen. letztens meinte eine mutter zu mir, ich solle doch mal wieder dannach schauen lassen. in letzter zeit ist mir sehr übel, diese nacht so stark das ich kaum schlaf deswegen gefunden habe, und meine rippen schmerzen so ziemlich, ich hab die meiste zeit ein vollgefühl und kann kaum was essen, hab auch appetitlosigkeit, und fühl mich die meiste zeit schwach, gestern nacht hab ich dan nachgedacht was das sein könnte, und kam auf die idee das es an der milz liegen könnte. kan das sein? oder geht das nach der zeit wieder einfach weg?

...zur Frage

Kann man sich ohne Milz tätowieren lassen?

Hallo liebe leser, Da ich keine Milz mehr besitze würde mich jetzt nun interessieren ob es ein Problem darstellen würde mich tätowieren zu lassen? Ich würde mich auf Antworten freuen!

...zur Frage

Splenomegalie, Milzvergoesserun auf ueber 30cm

Hallo,

ich war gestern bei meiner hausaerztin weil ich seit geraumer zeit ( ca 6 Wochen) einen deutlich harten linken bauch habe. Sie hat mich dann heute zur Sonographie geschickt und dort wurde eine Splenomegalie festgestellt. Bei einer Koerpergroesser von 1.70cm und 53kg ist die Milz auf ca 33cm vergroessert und was in den Blicken von dem Arzt der den Ultraschall gemacht hat entnehme ist das doch....ziemlich gross. Dann gings zurueck zu meiner Aerztin, die hat Blut abgenommen und mich fuer morgen an die Onkologie/Haematologie fuer ein MRT ueberwiesen. Sie meinte meine Milz haette meine linke Niere schon verschoben und wuerden den rechten Leberlappen bedraengen. Zu meine Krankheitsgeschichte ich hatte vor 4 Jahren ein Leiomyom was entfernt werden musste, aber gutartig war im Bauchraum.

Irgendwelche Ideen warum meine Milz meinte sich derart vergroessern zu muessen?

...zur Frage

frage wegen milz

hallo.

hatte gestern eine darmspiegelung. befund war leichte proktitis und colon irrebli oder so.

milz sagte man mir grenzwertig mit 130mm. ich bin 175 gross.

vor 2 monaten im krankenhaus sagte man mir nach ultraschall das es 12 mal 4.5 gross sei.

ist das schon zu gross?

muss das operiert werden? geht das auch nicht anders? hab bissle angst deswegen.

kann ich es irgendwie kleiner machen? wenn ja wie?

danke blutwerte waren normal leber war nirmal 14cm gross

...zur Frage

Was ist das für ein Hautauschlag oder Infektion (bitte um Hilfe)?

Bekomme diesen Ausschlag schon über 3 Jahre am Oberkörper und Armen. So ca 1 mal in 2 Monaten. Heilt langsam wieder ab und bekomme eine kruste... juckt nicht. Diesmal nur 3 flecken. Aber meisten sind es 20 - 30 auf einer Fläche von 10 x10 cm. Die flecken werden ca 5- 10 mm groß. Habe zudem eine Herzinsuffizienz und vergröserte milz 13 cm. Vergrößerte leber wie (steatosis hepatis). Oberbauchschmerzen und Sehstörungen in form von Verschwommen sehn. Habe Keine Arterienverkalkung. Mein Arzt denkt eine Infektion. Hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?