Verdacht auf Nierenstein/liege im Krankenhaus wie gehts weiter??

2 Antworten

Danke für die antworten. ich hatte bisher keinerlei schmerzmittel bekommen. morgen wird nachgeschaut ob mal beim röntgen etwas sehen kann. ich weiß dass ich hier besser aufgehoben bin als zuhause. dennoch bin ich von der Sorte die das Krankenhaus im großen bogen umgehen und mit anderer Therapie meine ich zb Medikamente. ich verstehe nicht weshalb ich nicht Montag wieder kommen sollte denn jetzt sind eh keine Ärzte vor Ort :/

Seien Sie froh, dass sich jemand Ihres Nierensteines annimmt. Vermutlich haben Sie mit dem Tropf etwas bekommen, dass Schmerzen unterdrückt. Wenn Sie sich jetzt gut fühlen, kann das in ein paar Stunden schon anders sein. Nierensteine können sich weiterbewegen, und dann sind die nächsten Koliken vorprogrammiert. Mit einem Nierenstau ist auch nicht zu spaßen, der kann plötzlich akut werden.

Sie würden ja auf eigene Verantwortung dann entlassen. Was, wenn dann wieder Schmerzen einsetzen? Vielleicht geht es Ihnen nur wegen der Infusionen heute so gut. Ich an Ihrer Stelle würde lieber bleiben.

Was möchtest Du wissen?