Verdacht auf Eileiterschwangerschaft, ich bin doch erst 15! ..

1 Antwort

Du, mach dir mal keine Sorgen. Bei einer Eileiterschwangerschaft wären beim test trotzdem die Schwangerschaftshormone aufgefallen , das sind sie aber nicht. Deshalb denke ich, dass es einfach zyklusverschiebungen sind, die in deinem Alter ganz normal sind. Bitte hab keine Angst. Es ist alles halb so schlimm. Zukünftig die Verhütung bitte genau im Auge behalten.

Missempfindungen im Gesicht/Arm und starke Nacken/Brustbeinschmerzen! Was könnte die Ursache sein?

Ich hab schon einen längeren Leidensweg hinter mir.

Seit ca. 2 Monaten plagen mich jetzt schon dauerhaft anhaltende Schmerzen im Nacken. Diese gleichen einem Brennenden Gefühl, vorallem zwischen den Schulterblättern. Dazu kommen noch Missempfindungen im gesicht und dem linken Arm bis in die Fingerspitzen.

Beim anspannen der Brust empfinde ich dort auch einen unangenehmen schmerz auf der Brust/Brustbein. Dazu kommt auch, das ich seit dieser Zeit, vermehrt schmerzen im unteren rechten Rippenbereich verspüre.

Ich war mit meinen Schmerzen bereits bein Hausarzt und auch beim Orthopäden. Beide gehen von Verspannungen aus. Sämtliche Übrungen haben mir bisher aber keine Besserung gebracht. Physio hab ich verschrieben bekommen, diese beginnt aber erst in gut 3 Wochen.

Ich bin im moment sehr labil was meinen Gesundheitszustand angeht, ich habe ständig sorge das ich etwas ernsthaftes habe, weil man ja, blöd wie man ist, alles googlet.

Ich hab auch seit November 2017 dauerhaft schmerzen im rechten Unterleib, wo jetzt demnächst eine Bauchspieglung folgt. Ich hab halt Sorgen das dort etwas Bösartiges ist, was sich mittlerweile auf einige Teile meines Körpers ausgebreitet hat.

Vielleicht hat jemand ähnliches durchgemacht und kann mir sagen was das sein könnte.

...zur Frage

Hilfe!! Habe bräunliche Aussfluss & Starke Unterleibsschmerzen !! :-(

Hallo, Ich bin 17 Jahre alt und habe gerade ein grosses problem. :-( Ich nehme schon fast knapp 1 Jahr die Pille "Elyfem 20" und hatte nie probleme. Aber vor cirka 2 Wochen hatte ich etwa cirka 3 Tage leichte bräunlichen Aussfluss aber hörte wieder auf und nach 2 Tagen bekam ich meine Tage. Meine Tage dauerte etwa 4 Tage lang dann hörte es auf. Jetzt vor etwa 3-4 Tage bekam ich wieder bräunliche Aussfluss und diesmal sehr stark und seit heute habe ich noch sehr starke Unterleibsschmerzen. Es spürrt sich wie ein richtiges ziehen an. Ich kann mich nicht einmal bisschchen bewegen ohne das es grausam zieht. :-( Ein Jucken oder Brennen habe ich nicht.. Schwanger kann ich eig. garnicht sein da ich die Pille regelmässig nahm aber ich lese oft das es Anzeichen für eine Schwangerschaft sein kann.. Muss das wierklich so sein oder kann es auch was ganz anderes sein? .. ich bin mir sehr unsicher .. kennt sich jemand gut damit aus? Ich werde in 2 Tagen auch zum Frauenarzt gehen kein ding !! aber ich möchte wissen ob das jemand dasselbe erlebte und was man dagegen tat oder jemand weiss was das für Krankheiten oder sonst was sein könnten..

LG Fijah :)

...zur Frage

ständig schmerzen im Unterleib und...

...blasenentzündungen.manchmal auch ganz plötzlich Krämpfe und Durchfall und extreme Regelschmerzen.sind das Anzeichen für eine endometriose?sobald meine tage vorbei sind, dauert es ca 4 tage bis ich Unterleibsschmerzen bekomme, oder Krämpfe mit Durchfall, oder eine blasenentzündung.ich war schon bei 2 fa`s,schilderte meine Beschwerden, doch dann wurde mir nur die Pille verschrieben, welche ich allerdings nicht vertragen habe. Nun habe ich mehrfach gegoogelt und bin auf endometriose gestoßen. Könnten meine Beschwerden auf endometriose hinweisen? Ich fragte schon den fa,doch der meinte, sowas könne man nur durch eine Bauchspiegelung festgestellt werden, aber diese sieht er bei mir noch nicht als notwendig. Hat jemand die selben Symptome oder Erfahrungen mit endometriose?

...zur Frage

Leichtes Ziepen und Bluten nach Sex - ist das normal?

Hallo liebe Community,

Ich habe nun seit rund 1 1/2 Jahren einen Freund,mit dem ich regelmäßig GV habe. Am Samstag hatten wir nun recht intensiven Sex,währenddessen war alles gut,nur direkt danach habe ich links im Unterleib ein leichtes Ziepen gespürt. Nicht so dass es weh getan hat,es war nur ziemlich unangenehm. Dazu hatte ich eine leichte hellrote Blutung,daher dachte ich, dass nur ein Gefäß geplatzt sei,mich macht jedoch das ziepen etwas ängstlich. Die Blutung hat schon längst aufgehört,das Ziepen eigentlich auch,aber etwas spüre ich es noch ( oder ich bilde mir das nur noch ein:D).

Meine Mutter meint,das kann mal passieren und ich soll abwarten. Meine Gynäkologin ist auch ziemlich ausgebucht,daher soll ich es abchecken lassen oder verheilt das wieder und ist harmlos? Hat evtl schon jemand etwas ähnliches erlebt?

Vielen dank schon mal im Voraus für hilfreiche antworten!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?