Verbrennung durch den Dampf des Bügeleisesns. Was hilft?

4 Antworten

Mir hilft entweder Kieselerdegel oder ein Blatt der Aloe Vera Pflanze. Bei stärkeren Verrennungen, trenne ich eine Blattseite ab und lege das ganze Stück auf die verbrannte Stelle und wickle etwas drum, damit es hält. Das hält die Stelle kühl und geschmeidig und ich drücke ab und an mal drauf, damit der Effekt erneut eintritt. Auch Quark lindert, ich habe schon mal mit einer Hand im Quarkbecher geschlafen, weil der Schmerz sonst keine Ruhe ließ.

Kühlen Kühlen Kühlen. Dann aber keine Erfrierung setzen! Sonst hast du noch einen größeren Schaden! Hinterher kannst du wenn keine Brandsalbe zur Hand auch Fenestil verwenden. Alles Gute!

Zuerst ist Kühlen das Beste. Danach kann man eine Brandsalbe auftragen, die kühlt und hilft bei der Heilung. Wenn du da hast, geht auch super Aloe Vera. Dazu kann man das frische Blattverwenden, einfach aufschneiden und über die Stelle reiben.

Große Brandblase bei fehlender erster Hilfe - was nun tun???

Ich habe mir vor 2 Tagen (abends) am Bein eine dicke Brandblase zugezogen (kurzer Kontakt mit einem Motorrad-Auspuff). Ich hatte in dem Moment keine Gelegenheit zu kühlen, und da der Schmerz schnell nachgelassen hat und zunächst ausser einer leichten Rötung nichts weiter zu sehen gewesen ist bin ich als ich dann später wieder zu Hause war auch darüber weg gekommen. Gestern morgen war dann eine in etwa runde Fläche von etwa 5-6 cm Durchmesser dunkelrot gefärbt und in der Mitte hatten sich zwei relativ kleine Brandblasen gebildet (im Dm jeweils ca 1cm). ABER: keinerlei Schmerzen, noch nichtmal wenn ich direkt drauf gefasst habe) Ich habe dann erstmal etwas Bepanthen darauf geschmiert, bin dann aber den ganzen Tag unterwegs gewesen und heute morgen unter der Dusche musste ich dann feststellen, dass ich anstelle von zwei kleinen inzwischen eine große Brandlase mittig auf der geröteten Fläche habe, der Dm beträgt inzwischen ca 3cm und die Blase ist sehr prall gefüllt. Allerdings habe ich erstaunlicherweise immernoch keinerlei Schmwezgefühl an der verbrannten Stelle, was mich doch etwas stutzig macht.

Was kann ich nun am besten tun um trotz der kaum vorhanden gewesenen Ersthilfe die Verbrennung möglichst passend zu behandeln oder ist es bei der Größe schon geraten einen Arzt aufzusuchen? Und wie kann es sein, dass ich trotzdem keine Schmerzen habe? Bin für jede Hilfe sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?