Veränderung der brust?

2 Antworten

Vielleicht hängt es mit Verkrampfung der Rückenmuskulatur zusammen. Mein rechte Brust hing früher bis zu 4cm tiefer. Seit ich regelmäßig Rückengymnastik mache und meine Wirbelsäule beweglich halte, ist es höchstens noch 1cm.

Ich würde dir raten zum Hausarzt zu gehen. Ich war mal, weil ich Atemnot bekam und dachte ich bekäme einen Herzinfarkt. Der Arzt meinte aber, es käme nicht vom Herz sondern vom Rücken. Seitdem mache ich gezielt Gymnastik, Yoga, Pilates und habe keine Beschwerden mehr.

Bitte geh zum Arzt. Ich weiss nicht, was es ist, aber du solltest das abklären.

Herzschmerzen - liegt es an der Psyche?

Hallo, ich habe nun seit über einer Woche immer mal wieder Schmerzen in der ilnken Brust und im linken Arm. Es sind aber immer nur stechende Schmerzen, immer nur ganz kurz. Wie ein Stich in die Brust aber nicht sehr schmerzhaft und eigentlich nicht schlimm. Das selbe im Arm. Immer am Ellenbogen oder in der Hand, immer nur kurz. Manchmal auch ein Schmerz wie nach einer Prellung oder so, aber auch immer nur kurz. Auch an der linken Brustseite richtung Arm.5

Außerdem habe ich ständig so ein beklemmendes Gefühl in der linken Brust, einfach die ganze Zeit so als wäre da "etwas" und als müsste ich mich mal strecken und räckeln damit es weg geht. mache ich das (vorallem beim Brust rausstrecken) knackt es ein paar mal, von Brust bis Rücken.

Ich habe in letzter zeit oft Herzbeschwerden wie Herzstolpern und einfach das Gefühl das herz schlägt unregelmäßig. War vor 2 Monaten schon beim Kardiologen, EKG, Belastungs-EKG, Ultraschall war unauffällig. Blutbild und ein weiteres EKG beim Hausarzt auch unauffällig.

Allerdings sind die Schmerzen erst seit gut 1-2 Wochen. Ich glaube ich steigere mich da tierisch rein, und kan mir gut vorstellen, dass es die Psyche ist. Ich war die letzten Tage immer mal eine Weile draußen spazieren, da waren die symptome eigentilch weg.

Kann das das Herz sein? oder eher die Psyche? Ichj weiß einfach nicht weiter und habe solche Angst vor einem Infarkt oder Ähnliches. Wie kann ich denn feststellen ob es ads Herz ist oder was anderes? Wenn das das Herz ist, wäre das nicht sehr untypisch über einen so langen Zeitraum immer mal wieder kurzzeitige Schmerzen zu haben? Infarkttypisch sind doch sehr starke Schmerzen, plötzlich einsetzend etc. Und selbst für eine Verengung die noch kein Infarkt ist, ist da nicht eher Schmerzen, Atemnot etc. bei Belastung typisch? Und nicht wie bei mir in Ruhe und beim laufen etc. eher weniger Beschwerden?

Ich freue mich über jede beruhigende Antwort und Tipps.

Danke !!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?