Vegan + Eisenmangel?

4 Antworten

Wenn der Eisenmangel noch nicht ausgeprägt ist, könntest Du das " Floradix Kräuterblut mit Eisen " in der Apotheke holen. Sehr gut verträglich. Mir hat es geholfen !!

Es gibt bezüglich der Eisenaufnahme hemmende und fördernde Faktoren. Umfassende Infos gibt's z. B. vom Vegetarierbund. https://vebu.de/fitness-gesundheit/naehrstoffe/eisen-mit-eisenhaltigen-lebensmittel-eisenmangel-vorbeugen/

Das billige Eisensulfat als Nahrungsergänzung macht tatsächlich vielen Menschen Verdauungsprobleme. Von der Firma Vitality gibt es aber ein Produkt, das unproblematisch ist. Es enthält die Eisenverbindung Eisen-Bisglycinat-Chelat. Auf der Produktseite steht auch noch viel Interessantes zu deinem Thema.

Hallo Maria37

Ich ernähre mich auch schon seit längerer Zeit vegan und hatte in der Vergangenheit auch sehr starken Eisenmangel. Dieser äußerte sich unter anderem durch Müdigkeit, Schwindel und Kopfschmerzen. Musste anfangs auch Eisentabletten nehmen, jedoch bin ich gar kein Fan von diesem ständigen Tabletten schlucken und vertagen habe ich sie genauso wenig ...

Mein Arzt hat mir dann eine Eiseninfusion vorgeschlagen und ich war sofort begeistert. Da bekommt man das Eisen was dem Körper fehlt direkt über eine Infusion. Bei mir hat eine einzige Anwendung genügt und mein Eisenspeicher war wieder ganz aufgefüllt und das hat sich bis heute nicht geändert :-) Außerdem fühlte ich mich sofort besser! Nebenwirkungen hatte ich auch keine, vielleicht wäre eine Eiseninfusion ja auch die Lösung für deinen Eisenmangel?

Hoffe ich konnte dir helfen, Liebe Grüße

Du willst dein Problem lösen,aber richtige Lösung willst du aber nicht.Du musst einfach deine Ernährung umstellen...

Was möchtest Du wissen?