Vaseline für die Lippen besser als Lippenstifte?

1 Antwort

Hi Zahnspange, Vaseline ist ein gutes Mittelchen bei rissigen Lippen. Auch weiche Zinkcrem kann gut helfen. Das Gerücht,dass Labello on co. süchtig machen, kenn ich auch. Ob es stimmt weiß ich nicht, ich finde allerdings, dass Labello nicht sonderliche bei (stark) rissigen Lippen hilft...eher noch Bliztick!gruß petra

Knubel im mund oberlippe angst

Hallo , ich habe heute morgen bemerkt das ich einen schon relativ harten knubbel oben an der Innenseite der lippe (neben lippenbändchen) habe. Es hat letzten Monat sehr geschmerzt es war aber kein knubbel nur angeschwollen (war auch stark erklältet) und mein Arzt sagte das es eine Nasen neben höhlen Entzündung sei. Aber besser wurde es nicht und nun ist dieser knubbel da. Ab und zu schwillen meine Lippen ohne einen mir ersichtlich Grund an. Habe mittlerweile echt sorgen was das sein könnte. Hat jemand eine ungefähre Idee? Wäre dankbar für jede Antwort.Hat das was mit dem rauchen zutun?LG

...zur Frage

Lippenherpes, was tun bei trockenen Lippen?

also ich hab seit jahren lippenherpes. und jetzt ist es unter der nase, also noch nicht an den lippen, nur meine lippen sind total trocken, aber wenn ich sie mit labello oder feuchtigkeitscreme oder so eincreme dann bilden sich da auch blasen und das will ich nicht.. gibt es noch ne andere möglichkeit die lippen feucht zu halten? also das es sich nicht so trocken anfühlt? ich bin total anfällig für lippenherpes, das geht bei mir so schnell :(

...zur Frage

Nivea Creme für die Lippen ein guter Ersatz für Labello?

Ist es besser seine Lippen mit Nivea Creme über Nacht einzucremen als einen Labello zu verwenden?

...zur Frage

Was ist mit meinem Kreislauf los?

Hallo Leute, ich habe eine Frage. Undzwar geht es darum, dass mir genau am 11.05.2018 mitten in der Stadt plötzlich schwindelig wurde. Ich bin gestanden und merkte das mir immer wärmer und unwohler wurde. Irgendwann wurde mir dann immer schwärzer vor Augen und ich konnte immer schlechter hören. Meine Tante und meine Schwester mussten mich stützen, sonst wäre ich umgekippt. Ich war so wackelig auf den Beinen und ich konnte kurze Zeit nichts mehr hören. Meine Schwester sagte, dass ich richtig blass war und meine Lippen total weiß waren. Ich saß also auf einer Bank und ich wär eigentlich immer fast weggenickt, meine Tante musste mich wachhalten. Nach 30 Minuten ging es mir wesentlich besser, aber unwohl war mir trotzdem noch lange danach. Jetzt hab ich folgendes Problem: Es vergeht keinen Tag an dem mir eigentlich nicht schwindelig wird wenn ich aufstehe. Manchmal kommt der Schwindel auch ganz plötzlich wenn ich lange steh. Mir wird dann immer schwarz vor Augen und ich fange an nichts mehr zuhören für ein paar Sekunden. Ich bekomme immer Ohrensausen für eine kurze Zeit. Einmal war es sogar so schlimm, dass ich mich nichtmehr halten konnte und aufs Bett gefallen bin, ich bin dann nach 5 Sekunden wieder aufgewacht und mir ging es wieder besser. Es vergeht einfach kein Tag andem ich solche Beschwerden habe nachdem ich lange steh oder aufstehe. Manchmal ist es schlimmer, manchmal auch nicht so schlimm. Beim Arzt war ich noch nicht. Sollte ich mal zum Arzt gehen? Ich kann ja eigentlich schlecht zum Arzt gehen, weil ich es ja nur habe wenn ich lange steh oder gerade aufstehe. Er würde mir eh nicht glauben. Oder ist das nicht so schlimm und legt sich irgendwann wieder? Ich brauche euren Rat.

Danke das ihr es euch durchgelesen habt! 🙏🏼

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?