Vaseline für die Lippen besser als Lippenstifte?

1 Antwort

Hi Zahnspange, Vaseline ist ein gutes Mittelchen bei rissigen Lippen. Auch weiche Zinkcrem kann gut helfen. Das Gerücht,dass Labello on co. süchtig machen, kenn ich auch. Ob es stimmt weiß ich nicht, ich finde allerdings, dass Labello nicht sonderliche bei (stark) rissigen Lippen hilft...eher noch Bliztick!gruß petra

Allergie oder Herpes?

immer wieder erhalte ich einen dünnen etwas rötlicheren rand auf den Lippen mit ganz kleinen bläschschen so groß wie punkte .... meine Lippe juckt brennt wird trocken und schwild an. jeder sagt mir das ist herpes . ich habe alle Lippenstifte weggeschmissen und neue gekauf wegen der überztagungs angst vor herpes. so vor 2 wochen hate ich eine lungendentzündung und jeder meint das ich deswegen herpes wieder habe. ich hatte aber seit über 5 monaten keinen mehr und geschminkte lippen hatte ich auch nicht. gestern in der früh trug ich zum ersten mal wieder einen seit lippenstift auf und bum in der nacht wieder da, thema allergie oder herpes. was soll ich tun wenn es eine allergische reaktion ist. damit es besser wird. danke für eure hilfe und tipps im voraus 😧😧😧

...zur Frage

extrem trockene Lippen HILFE!!

ich habe seit vorgestern trockene Lippen.Es nervt total!Eigentlich habe ich ja sehr sehr sehr selten trockene Lippen,aber naja.Vor zwei Wochen hatte ich schon einmal trockene Lippen und jetzt wieder.Diesmal fing es damit an,dass mein Mund extrem trocken war, egal wieviel Wasser ich trank(dass mit dem trockenen Mund hat aber nur ein paar Stunden angehalten).einen Tag danach wurden meine Lippen trocken.Zusätzlich haben sich an den Seiten der Lippen(also Links und rechts an diesen "ecken") so komische "krusten" gebildet.Die haben am ersten Tag weh getan, aber jetzt ist es besser.Ich benutze auch sehr viel Labello seitdem ich das habe.Kennt ihr aber gute Produkte/cremen/labellos die extra dafür gemacht sind und eine möglichst schnelle Heilung versprechen?Und glaubt ihr es könnte eine Krankheit sein?,weil ich Habe mal gehört,dass die Anzeichen für irgendeine Krankheit, trockene Lippen sind,oder so(kann mich auch verhört haben).Ich wäre euch sehr dankbar,wenn ihr mir helfen könntet:) Lg

...zur Frage

Wer kennt die Elektrotherapie beim Physiotherapeuten?

Hallo, mein Orthopäden sprach davon mir eine Elektrotherapie zu verschreiben, wenn das mit der Schulterentzündung nicht bald besser werden würde. Kennt jemand diese Anwendung? Ist das wirklich lohnend ?

...zur Frage

Mund (Lippen) an der linken Kante gerissen. Schon seit Tagen. Was kann ich nun tun?

Meine Lippe ist gerissen. Mache schon seit Tagen Labello drauf und es wird nicht besser. Heute habe ich eine Wund und Nasensalbe draufgetan. Scheint das ganze etwas elastischer zu machen, daher auch keine Schmerzen mehr, aber heilen tut es bislang nicht. Habe jetzt vom DM-Markt Blistex (Medplus fpr Lips) gekauft. Es brennt ein wenig und kühlt. Ob es heilt weiss ich noch nicht. Also meine Frage an euch. Was tut man in so einem Fall? Was soll ich draufmachen? Wie heilt die Stelle an schnellsten ab? Danke!

...zur Frage

Macht Nasenspray abhängig?

Hey Leute! Ich bin schon seit einer Weile erkältet und benutze daher regelmäßig Nasenspray. Der hilft aber nur für kurze Zeit und dann ist die Nase gleich wieder verstopft!! ich halte das so langsam nicht mehr aus. Nun ist die Erkältung schon fast abgeklungen aber ich bekomm immer noch nicht richtig Luft! Eine Freundin von mir meinte das käme davon, wenn man zu lange Nasenspray nimmt und man könne davon auch süchtig werden? Also ich bin doch nicht süchtig??? Aber was kann man gegen die verstopfte Nase tun?? Merci

...zur Frage

Meine Lippen schälen sich seit 6 Monaten regelmäßig ab und verheilen nicht mehr.

Seit 6 Monaten verheilen meine Lippen nicht mehr. Es bilden sich immer Hautschuppen, die sich dann ablösen wenn ich sie nicht abziehe und darunter ist extrem sensible Haut, die dann sofort wieder eintrocknet, dick wird und sich abschält. Es wächst einfach keine normale, gesunde Haut mehr nach. Wenn ich die Hautschuppen drauflasse, schälen sie sich nach einigen Tagen von selbst ab, die Haut darunter beginnt dann sofort, sich wieder abzuschälen. Ich war schon bei 2 Hautärzten, die eine hat mir eine Cortisonsalbe verschrieben, die genau gar nichts gebracht hat, außer dass die überschüssige Haut noch schneller nachwächst und sich noch schneller abschält und die Hautfetzen leichter abgehen. Der andere Arzt hat mir eine Vaseline-Lanolin Creme verschrieben, die auch nichts bewirkt hat, außer dass meine Lippen auf dauer noch trockener wurden. Abgesehen davon habe ich schon alle möglichen Pflegestifte und auch natürliche Fette wie Sheabutter, Kokosöl und auch Salben wie Ringelblumensalbe probiert. Nichts hat geholfen. Es ist immer dasselbe, die oberste Hautschicht stirbt ab, löst sich ab und das ganze nochmal von vorne. Hierbei handelt es sich nicht einfach um trockene Lippen. Ich trinke 2-3 Liter Wasser pro Tag, ernähre mich Gesund und mein Blutbild ist voll in Ordnung. Was kann das sein? Was kann ich tun? Kann das denn jemals wieder verheilen? Ich bin verzweifelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?