Valdoxan - Antidepressivum

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, mit dieser Frage liegst Du gar nicht so falsch. Aufgrund von Patietenberichten wirkt eine Tablette am abend schlaffördernd, bei schweren Depressionen wird Valdoxan auf den Tag verteilt eingenommen. Soweit ich mich erinnere, wurde die dieses Medikament doch auch gegen Einschlafstörungen verordnet. Wenn Du jetzt starke depressive Verstimmungen hast, solltest Du das mit Deinem Arzt besprechen, ob er es für sinnvoll erachtet, dass Du mehrere Tabletten über den Tag verteilt einnimmst. Dann wird wahrscheinlich die Dosis verändert. Alles Gute für Dich. lg Gerda

Hallo Gerda,danke für deine Antwort.Soweit ich weiß,wird es wirklich nur abends genommen 25mg.Da die Wirkung (noch) nicht so ist,wie sie sein sollte habe ich nun nach 12 Tagen auf 50mg erhöht.Das ist die Maximaldosis pro Tag.Depressionen stehen bei mir nicht im Vordergrund,eher sind es die Schlafstörungen,aber trotzdem interessiert(e) es mich.Hier scheinen jedoch keine User zu sein,die aus eigener Erfahrung von diesem Medikament berichten können.Eigentlich ein wenig schade,aber nicht zu ändern.....LG

1
@sonne123

Hallo sonne, ich habe Erfahrungsberichte gelesen, wo Patienten über den Tag verteilt 5 x 10 mg eingenommen haben und damit ihre Depressionen erfolgreich in den Griff bekamen. Ich hoffe für Dich, dass 50 mg Dir jetzt helfen, problemlos einschlafen zu können;; das ist in der Tat die Maximaldosis/Tag. Danke für das Sternchen. lg Gerda

1

4 sekunden einatmen.luft halten.4 sekunden ausatmen langsam

Was möchtest Du wissen?