Vaginalpilz durch OB Flexia? Kennt sich jemand mit der 1 Tages-Combi von Canesten aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei mir waren die Tampons leider am Ende regelmäßig alle paar Wochen Auslöser für Pilzinfektionen. :( Also, das wird schon zusammenhängen.

Aber ich schließe mich an: leichtes Jucken kann erst mal einfach Austrocknung sein. Stärke die Scheidenflora mit Döderlein-Kapseln aus der Apotheke. Hilft besser als Joghurt-Tampons.

Wenn du sicher bist, dass es ein Pilz ist, dann würd ich schon Canesten nehmen. Das hilft, ist aber auch eine ganz schöne Bombe für die Schleimhaut und find ich total unangenehm, also danach auch am besten Döderlein-Kapseln, ist meine Erfahrung. - Mit 3-Tages-Kombi hab ich bessere Erfahrungen gemacht.

Und wenn du Tampons nicht gut verträgst: Google mal nach Menstassen. Ich hab welche von Diva Cup und von Meluna und würde NIIIIIIIIIIEEEEEEEEEE wieder Binden oder Tampons verwenden! Hab damit meinen immerwiederkehrenden Pilz von einem Monat auf den anderen wegbekommen. - Ist auch auf Dauer billiger und es fällt kein ekliger Müll an. - Mehr Infos gerne als PN, wenn's dich interessiert.

LG DieEineKleine

Tampon sind allgemein heikel, was scheidenpilze angeht. Häufig wechseln.

Ev. Hilft auch in Joghurt getränkter Tampon.

Mit canesten habe ich jedoch auch gute Erfahrung gemacht.

crystalcrystal 16.07.2013, 21:01

auch mit der 1-tag-kombi? :)

0

JEDER Tampon trocknet die Schleimhäute aus! Und wenn sie nicht richtig vollgesogen sind, bevor Du wechselst, noch mehr. Etwaiges Jucken würde ich zunächst auf die trockenen Schleimhäute zurückführen, ehe ich an einen Pilz denke. Ich empfehle daher "abwarten".

Was möchtest Du wissen?