UV-Schutz Kleidung oder lieber eincremen?

4 Antworten

Für meinem Enkel haben wir UV-Schutz Kleidung, außerdem wird er eingecremt., Es gibt so schöne UV-Schutz Kleidung, men Enkel mag es gerne tragen. Hinderlich ist es nicht, aber sicherer als nur einzucremen.

Ich finde im Schwimmbad besser sich einzucremen, denn die Kleidung ist halt nicht so angenehm, als wenn man einfach nur Badekleidung trägt. Bei Kindern eine ganz hohen Lichtschutzfaktor wählen, nachcremen und auch immer wieder den Schatten aufsuchen.

Eincremen auf jeden Fall! Nach dem Baden erneut, Auch ein wasserfester Sonnenschutz trägt sich im Wasser ab. Die zusätzliche UV-Schutz-Kleidung ist ja nur ein zusätzlicher Schutz. Soviel ich weiss, hält sie die UV-Strahlung auch nicht zu 100% ab.

Körper nicht mehr an Milch gewöhnt?

Meine Freundin hat letztens bemängelt, dass ich kaum Milchprodukte zu mir nehme und sie meinte das sei ungesund. Nun habe ich in der letzten Woche jeden Tag ein Glas Milch getrunken. Ich fühle mich damit aber garnicht besser, sondern eher aufgebläht. Ist mein Körper einfach nicht mehr an Milch gewöhnt. Wird das von alleine besser, oder sollte ich die Milch lieber wieder weg lassen?

...zur Frage

Drei geschwollene Lymphknoten

Hallo Zusammen,

ich war vor 2 Wochen beim Arzt, da ich an der rechten hinteren Halsseite (eher Nacken) von heute auf morgen einen dicken Knubbel hatte, der schmerzempfindlich war. Dieser Arzt sagte mir, dass sei ein geschwollener Lymphknoten, ich solle mir keine Sorgen machen und das weiter beobachten. Sollte die Schwellung nach 4-6 Wochen nicht besser geworden sein, sollte ich nochmal los. Die Schwellung ist nur minimal zurück gegangen, ist allerdings nicht mehr schmerzempfindlich.

Heute Habe ich zwei Dellen am Bein entdeckt beim eincremen. Schmerzlose Knubbel an der vorderseite des Oberschenkels, die man sieht und halt fühlt. Fühlt sich an, wie der Knubbel am Hals, ich denke also mal es sind nun weitere Lymphknoten, die angeschwollen sind.

Ich versuche nicht wirklich in Panik zu geraten, aber drei geschwollene Lymphnoten ohne ersichtlichen Grund?? Ich hatte Anfang November einen Halsinfekt, der unter antibiotikagabe komplett ausgeheilt war.

Bin in letzter Zeit etwas müde, aber ich denke eher, dass es an der Jahreszeit liegt, sonst bin ich eigentlich fit...

Nochmal direkt los zum Arzt, oder lieber nochmal abwarten? Bin da etwas unschlüssig und will mich vor dem Arzt auch nicht blamieren...

...zur Frage

Kräuter- oder Früchtetee?!? Was verträgt der Körper besser?

Mein Freund trinkt lieber Kräutertee, weil er meint, dass er dem Körper auch noch gut tut, z.B. den Magen beruhigt.Früchtetee jedoch eher belastend für den Magen ist...stimmt das? Welcher Tee ist leichter zu vertragen und gibt es da überhaupt Unterschiede?

...zur Frage

Ist selbstgemachter Babybrei gesünder, als der aus dem Gläschen?

In der Krabbelgruppe hatten wir letztens die Diskussion, welcher Brei besser ist. Ich finde es sehr kompliziert, auf alles zu achten, was die Kleinen gerade so benötigen und habe eher Angst, wichtige Komponenten zu vergessen. Andererseits bekommt man ein schlechtes Gewissen und fühlt sich fast wie eine Rabenmutter, wenn man hört, was die anderen alles selbst kochen usw... Wie handhabt ihr das? Vielleicht kennt ihr ein gutes Buch, das ihr mir empfehlen könnt und in dem es um die Ernährung von Kindern geht?

...zur Frage

Angerührte Creme bei Ekzem/Neurodermitis?

Hallo,

ich war gestern mit meinem 7 jährigen Sohn beim Dermatologen im KH, weil es bei uns keinen wirklich guten gibt, der sich meinen Sohn wirklich anschaut. Es wird immer nur Cortison verschrieben und das wars.

Nun bin ich an eine ganz nette Ärztin geraten die mir vieles erzählt hat, was ich noch nicht wusste.

Ich wusste nicht, das mein Sohn eine Basispflege braucht, eher weniger cremen ist besser. Wir haben nun aus der Apo eine Basiscreme DAC Olivenöl bekommen, die steht auch auf dem Plan und ich soll ihn damit ganz normal eincremen. Dann bekam ich noch eine andere, die nicht auf dem Zettel stand und leider habe ich vergessen zu fragen :-( In der anderen Creme ist folgendes drin: Zinkoxid Dexpanthenol Triglyceroldiisostearat Weißes Wachs Neutralöl Mandelöl

Mehr steht leider nicht drauf. Kann mir cielleicht jemand helfen, wie wir soe anwenden sollen?

...zur Frage

Kräutertees - schädliche Nebenwirkungen?

Guten Morgen ...

es geht um Kräutertees ... die meisten sind ja immer der Meinung, dass die sehr gesund sind und absolut keine schädlichen Nebenwirkungen haben ...

Konkreter Fall: ein sehr guter Freund von mir wird von seiner Frau regelrecht vollgepumpt mit allen möglichen Kräutertees, angefangen von Pfefferminze über Kamille, Brenessel, zum Abführen, Beruhigen etc. ... - jede Stunde über den Tag verteilt nach Uhr einen anderen Tee - und es geht ihm eher immer schlechter als besser - angefangen von Magenproblemen über Müdigkeit, Unwohlsein ...

Nun habe ich ihn schon zweimal dazu gebracht, diese ganze "Kräuterbehandlung" auszusetzen - und beide Male ging es ihm erst deutlich besser und nach ein paar Tagen waren diese ganzen "Unpäßlichkeiten" vorbei.

Was haltet Ihr davon - bzw. hat jemand evtl. Links auf Websites, wo schädliche Nebenwirkungen von Kräutern beschrieben werden und auch evtl. Wechselwirkungen untereinander - oder zu handelsüblichen Medikamenten, denn er nimmt auf ärztliche Anordnung z.B. Morphium und Bludrucksenker sowie spritzt Insulin (Diabetiker). Denn seine Frau ist wohl nur bereit, ihn damit zu verschonen, wenn man ihr konkrete Beweise präsentiert ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?