Ursachen für Myokarditis?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Herzmuskelentzündung (Myokarditis) ist eine entzündliche Erkrankung der Muskulatur des Herzens, die die Hertmuskelzellen, das Gewebe dazwischen und die Herzgefäße betreffen kann.

Die Ursache kann infektiös oder nicht infektiös sein:

  1. Infektiös: Die Entzündung kann durch Bakterien (Staphylokokken, Enterokokken, Borrelien, Streptokokken, Diphterieerreger,....) oder durch Viren (Coxsackie-, Herpes-, Adeno-, Influenza-,... viren ausgelöst werden. Auch verschiedene Pilze, Protozoen (Toxoplasmose) oder Parasiten können die Ursache sein.

2 nicht infektiös: Eine Myokarditis kann bei Rheumatoider Athritis, Kollagenosen oder Vaskulitiden (Gefäßentzündungen) auftreten. Auch nach Bestrahlung oder durch bestimmte Medikamente kann sich eine Myokarditis entwickeln.

http://medfriend.de/krankheitsbeschreibung/myokraditis-herzmuskelentz%C3%BCndung

Hallo...ja "3" Entzündungen am Herzen gibt es!!! "MYOKARDITIS" > ist eine seltene Krankheit ,die als Komplikation bei schweren Infektionen auftreten kann.Dann die "ENDOKARDITIS" > durch Infektion auftretend bei Personen im Alter zw.15.und 60.Jhr.!Männer sind etwa doppelt so häufig davon betroffen wie Frauen!"PERIKARDITIS" > leichte Formen sind häufig,verursachen jedoch meist keine Beschwerden.Schwere Formen,die Schmerzen verursachen gibt es relativ selten!Die Entzündung am Herzen entsteht durch Krankheitskeime die das Blut dorthin schwemmt.Je nachdem welcher Teil des Herzens betroffen ist handelt es sich um eine Endzündung des Herzmuskels(MYOK.),der Herzinnenhaut(ENDO.)oder des Herzbeutels(PERI.)!!! LG

Was für Symptome und Ursachen gibt es alles bei Magnesiummangel?

Hallo,

mir ist klar, dass Muskelkrämpfe ein häufiges Symptom bei Magnesiummangel ist, aber was gibt es sonst noch für welche? Und durch was bekommt man einen Mangel an Magnesium?

MfG

...zur Frage

Herzmuskelentzündung Muss ich mir große sorgen machen ?

Hallo leute also ich habe eine frage ich bin 14 jahre alt und ich hatte vor kurzem eine Mandel entzündung erst meinte meine Ärztin es währe harmlos habe auch Antibiotikum genommen und dann habe ich die genommen und als ich es 7 tage genommen habe ging es mir wieder besser habe auch sport gemacht danach und dann hatte ich die woche darauf wieder eine habe ich wieder Antibiotikum bekommen und dann nach 7 tagen da habe ich wieder sport gemacht und dann beim 3 mal haben die vermutet das ich eine Chroniche Mandelentzündung habe und dann habe ich mich informiert das man eine Herzmuskelentzündung bekommen kann und dann habe ich die Symptome da von gelesen das man bei treppen steigen nicht so gute luft bekommt das habe ich auch und manchmal habe ich irgendwie so ein herzrasen und ich wollte fragen ob ich sofort zum arzt gehen muss oder man selber irgendwas machen kann danke im vorraus <3

...zur Frage

Herzmuskelentzündung oder doch nur die psyche?

Guten Abend,

ich habe seit Montag immer mal wieder "Kreislaufprobleme". Am Samstag war ich noch beim Sport (das erste Mal seit langer Zeit) und die 20 Minuten Laufband waren zwar extrem schweißtreibend und ich habe etwas geschnauft, aber nicht so, dass es unangenehm oder ungewohnt war für mehrere Jahre ohne aktiven Sport.

Hatte auch danach erstmal keine Beschwerden außer halt schlapp und Muskelkater :D

Am Montag auf der Arbeit hatte ich dann ständig Kreislaufprobleme zumindest hatte ich das Gefühl. Es war schwül und wir haben viel in warmen stickigen Räumen gearbeitet (Heizungsräume). Ich habe ziemlich geschwitzt, immer wieder das Gefühl mir wird etwas komisch, schwindelig etc. Hatte als Kind oft Kreislaufprobleme etwa so hat es sich auch angefühlt.

Seither habe ich immer wieder das Gefühl Kreislaufprobleme zu haben, sehr oft das Gefühl ich schnaufe mehr wie sonst (keine Atemnot aber wie wenn ich mich anstrenge und etwas kaputt bin). Herzstolpern hatte ich seit Montag auch wieder häufiger (vielleicht 1-2x am Tag ca.). Die Woche zuvor ist mir beim Fahrrad fahren 2x aufgefallen, dass ich das Gefühl hatte mir ist ein bisschen komisch bzw. als kriege ich schlecht Luft, aber immer nur kurzzeitig. Das habe ich darauf geschoben, dass ich in letzter Zeit öfter geraucht habe (habe vor kurzem erst angefangen).

Ich war auch schon beim ARzt der hat bis auf Fragen stellen und Blutdruck messen erstmal nichts gemacht.

Kann sowas auch eine Herzmuskelentzündung sein?

Man muss dazu sagen, dass ich mich seit längerem immer mal wieder krank fühle, schlapp bin etc. Hatte häufig Magen-Darm Probleme (aber wahrscheinlich kein Infekt). Vor ca. 2-3 Wochen wurde diesbezüglich mal ein Blutbild gemacht, da war alles bestens, auch keine Zeichen für Infekte oder Entzündungen.

Wie soll ich mich nun verhalten, muss man das gründlicher untersuchen? Oder abwarten und keine Sorgen machen?

Aufgrund ähnlicher Probleme (damals Herzstolpern, Tachykardien, Schwindel) wurde ich letztes Jahr mal gründlich kardiologisch untersucht, (EKG, LZ-EKG, Bel.-EKG, Utraschall) hier war alles bestens, also keine angeborenen Herzfehler oder ähnliches.

Würde mich über tipps freuen. Ich bin jemand der sich in der Hinsicht sehr schnell Sorgen macht und in Dinge reinsteigert, könnte auch gut sein dass die Psyche mir hier übel mitspielt, hatte vor vielen Jahren schonmal eine Angststörung in der Richtung die ich aber gut in den Griff bekommen bzw. überwunden hatte.

VIelen Dank !!!

...zur Frage

Wie kann man Ursachen für Bluthochdruck wie Vererbung abmildern?

In unserer Familie gibt es häufig Bluthochdruck. Auch für mich hieße die dann eine der Ursachen "Vererbung". Wie kann ich das Risiko eindämmen, an Bluthochdruck zu erkranken?

...zur Frage

Woran liegt es, dass sich das Fett bei manchen eher am Bauch ablagert als bei anderen?

Welche Ursachen gibt es dafür, wo sich überschüssiges Fett ablagert? Manche neigen ja eher zu Bauchfett und Andere haben das eher an den Hüften oder Oberschenkeln. Aber was gibt es für Ursachen dafür? kann man das selbst irgendwie beeinflussen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?