Ursache und Behandlung plötzlichen Drehschwindels

1 Antwort

da du schreibst, dass es bei wetterumschwung passiert, würde ich auf ein problem mit deinen ohren tippen! warst du mal beim hno-arzt? ich hatte akuten drehschwindel von meiner hws, aber das wär dann wetterunabhängig. wenn du garnicht mehr weiterkommst, solltest du dich an eine schwindelambulanz im krankenhaus wenden. alternativ könntest du noch einen termin beim osteopathen machen. der nimmt dich dann von kopf bis fuß unter die lupe.

ich fühle mich wie ein Wrack! keiner weiß warum

Wie schon oben genannt fühle ich mich wie ein Wrack. Ich bin 17. 1, 70m groß und 55kg. Wie in einer anderen frage habe ich schmerzende herzschläge Ca 3-5 ganz schnell hinter einander die weh tun seit dem Herzkatheter am 24.04.13 fast paar mal täglich. (EPU auf Grund AV-Knoten reentrytachykardie.) habe aber oft auch ein aussetzer. Mir ist ca 10-20 mal am tag schwarz vor augen und habe das gefühl klappe ab. Danach pocht es im kopf stark. Und hatte paar mal nasenbluten in letzter zeit oder beim husten. Bin schnell aus der puste, seien es nur paar Treppen. Manchmal beim atmen Krisselt es im zwerchfell bereich. Nachts Nase zu. Und allgemein kaum Geruchsinn. Die linke hüfte knackst beim gehen. Der Arzt der nur abtastete und abhorchte weiß nicht was das alles sei. Habe oft das Gefühl mein Leben ist bald beendet. Und das ist beängstigend

...zur Frage

Muskel- und Gelenkschmerzen bei kalte, nassen Wetter.. aber KEIN Rheuma!?

Hallo,

mein körperlicher Zustand ändert sich extrem mit dem Wetter bzw. reagiert extrem auf Wetterwechsel. Als es vor einigen Tagen sonnig und warm draussen war, ging es mir blendend, die Nacht davor konnte ich super schlafen. Jetzt (heute schneit es sogar wieder) ziehen meine Gelenke, mein Nacken schmerzt, ich fühle mich wie 10 Tage Steinbruch, bin müde, unkonzentriert, antriebslos. Muskeln neigen tendentiell zum krampfen bzw. es fühlt sich so an "als ob". Ich bin komplett untersucht, also Rheuma, Blutwerte, Borelliose, Thrombose, Schilddrüse... alles negativ, auch MRT Wirbelsäule brachte nichts. Zusätzlich habe ich bei diesem Wetter einen extremen Harndrang, könnte minütlich zum Klo rennen bzw. direkt nach dem Trinken. Kein Arzt findet etwas greifbares... ich neige schon zu Fibromyalgie, aber die kann man ja (leider) nicht klar diagnostizieren sondern nur vermuten nach dem Ausschlussverfahren.

Habt Ihr ähnliche Probleme und woran lag es bei Euch bzw. könnte bei mir liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?