Ureaplasmen

1 Antwort

Wie wird eine Infektion mit Mykoplasmen/Ureaplasmen behandelt? Diese Erreger sprechen sehr gut auf bestimmte Antibiotika an. Es ist aber sehr wichtig, daß die Behandlung lange genug in der richtigen Dosierung durchgeführt wird, auch wenn zu einem früheren Zeitpunkt schon Beschwerdefreiheit eingetreten ist.

Wie lange dauert die Behandlung? akute Infektion: 10 Tage chronische Infektion: 3 Wochen 1 Woche nach Beendigung der Behandlung ist eine Kontrolluntersuchung notwendig. Durch diese Untersuchung wird sichergestellt, dass die Erreger vollständig verschwunden sind.

Der/die Sexualpartner/in muss mitbehandelt werden,da sonst beim nächsten Sexualkontakt eine neue Infektion stattfindet.

Lies den gesamten Link bitte: http://www.hautarzt-dr-schulze.de/leistungen/mykoplasmen-ureaplasmen

Potent werden nach Prostektomie

Leider habe ich Prostatakrebs gehabt. Meine Prostata wurde nervenschonend entfernt. Ich spüre meinen Penis, aber Erektion tote Hose. Als Frührentner kann ich mir Cialis und Co nicht auf Dauer leisten. Mein Urologe sagt, mann kann seine Männlichkeit mit einer Vakuumpumpe trainieren. Die Krankenkassen zahlen nur die billgsten, nicht die besten. In Pornofilmen werden Szenen gezeigt, wo Schwanz und Eier abgebunden werden, mit Reizstrom behandelt oder andere technische Mittel eingesetzt - sogar in der Hahnröhre. Für mich gilt "Erlaubt ist, was hart macht!", selbst wenn es anfangs Unbehagen bereitet. Aber meine Impotenz verstärkt meine Depression. Und als Jungsenior will ich meinen Sex leben. Vielleicht liegt die Lösung in der Alternativmedizin oder multikulti gedacht (TCM - energetischer Ansatz, afrikanische Mittel) Jede Antwort ist willkommen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?