Unwohlsein vor Stuhlgang

2 Antworten

Wenn es nach dem Toilettengang wieder besser wird, scheint es eine Verdauungsstörung zu sein. Blähungen können solche Symptome auslösen. Da du eben auch Blähungen hast, würde ich dir empfehlen, diese zunächst mit etwas pflanzlichem zu behandeln, z.B. kannst du Flohsamen trinken oder Fencheltees trinken. Auch würde ich auf blähendes Essen, wie z.B: Zwiebeln und Kohlsorten, Spagel und Knoblauch eine zeitlang verzichten, um zu sehen, ob sich die Beschwerden bessern.

das ding ist, dass ich keine blähenden lebensmittel esse. aber das mit dem tee werd ich versuchen!

0

Es hat etwas mit der Verdauung zu tun. Das halte ich für ziemlich sicher. Wenn du wegen Blähungen sonst keine Probleme hast, dann kommt auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit in Frage. Das würde auch die Schmerzen an der bestimmten Bauchstelle erklären. Vielleicht sollte dein Arzt mal in dieser Richtung untersuchen. So eine Nahrungsmittelunverträglichkeit kann einem das Leben schon zur Qual machen.

Was möchtest Du wissen?